Freitag, 22. Juli 2016

Glücksmomente

Im Moment bedeutet Zeit haben ein großes Glück für mich. Zeit für Herrn Maus, Zeit für ein Buch und Zeit für die kreativen Seiten des Lebens. Irgendwie habe ich gerade entweder die Woche voll mit Terminen oder überhaupt keine Termine, unschön, aber trotz aller Anstrengungen lässt es sich eben manchmal nicht anders regeln. Aber es wird auch wieder besser! Ein Ende ist abzusehen. In den "vollen" Wochen genieße ich daher die paar Minuten mit einem Buch, einem Kaffee oder der Nähmaschine.
Die Haushaltsauflösung ist so gut wie gelaufen, es wurde auch langsam Zeit! So spielt sich bald hoffentlich der normale Alltag wieder ein, ich freu mich drauf!

Mittwoch, 20. Juli 2016

Gerade eben

Das braucht doch kein Mensch! Unheimlich warm und für heute abend eine Gewitterwarnung, die übrigens auch von den apps bestätigt wird, grrrr! Hoffentlich nicht wieder mit Überschwemmungen, ich habe keine Lust, den Abend im Keller zu scheppen, also Daumen drücken!

Samstag, 16. Juli 2016

Regina Relang

Gestern waren Herr Maus und ich in Oberhausen. Dort gibt es in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen eine Fotoausstellung. "Inzenierte Eleganz, Mode- und Reportagefotografie von 1930 bis 1980" heißt sie. Die Fotos sind von Regina Relang und zeigen ihr Werk von den 30er Jahren bis in die 1980er. Es sind tolle Fotos zu sehen, die in bekannten Zeitschriften wie Vogue oder Die Dame und Film und Frau zu sehen waren. Mich haben besonders die Fotos beeindruckt, die Modeaufnahmen in den Kriegsruinen zeigen. Außerdem fand ich es unglaublich interessant, wie zeitlos manche Fotos sind. Da hingen Bilder aus den 50erm, 70ern und 80ern nicht immer in zeitlicher Reihenfolge und als Betrachter hatte man Mühe, das zuzuordnen, so zeitlos war das fotografiert. Wer sich also für Mode und/oder Fotografie interessiert, die Ausstellung ist noch bis September in Oberhausen. Uns hat es sehr gut gefallen

Sonntag, 10. Juli 2016

Unser Treppenhaus

Unser Treppenhaus hat eine kleine Aufhübschung erfahren. Das war dringend nötig. So haben wir am letzen Wochenende fleißig geputzt und den Schrank aufgebaut. 
Die alte Kohlenschütte dient als Schirmständer und die Weinkiste beherbergt die Gummistiefel (die brauchen wir hier im Notfall schnell, deshalb werden die nicht groß weg geräumt). Insgesamt schaut es nun hell und freundlich aus.

Donnerstag, 7. Juli 2016

Die Vögel....




Ein bisschen wie im Film komme ich mir in den letzten Tagen immer mal wieder vor. Bei uns hat die Zahl der Krähen und Rabenvögel in den letzten Jahren sehr zugenommen und sie haben sich die Strommasten und Oberleitungen der Bahn als Sammelplatz ausgesucht. 
 Das schaut jedesmal sehr beeindruckend aus, wenn die Tiere da so aufgereiht sitzen 
Ich für meinen Teil schaue ihnen sehr gern zu. Das einzige, was wirklich etwas stört, ist der unglaubliche Lärm, den sie machen....
 Das ist jedesmal ein unglaubliches Geschrei und Gekrächze, vor allem früh am Morgen, pft. Aber das muss man wohl hinnehmen. Ansonsten kann man einige sehr interessante Dinge sehen, wenn man sich Zeit nimmt. Die sind wirklich clever und sehr anpassungsfähig.


Dienstag, 5. Juli 2016

Früh morgens

Huch, fast vergessen. Diese tolle Wolkenstimmung habe ich letzte Woche mal ganz früh morgens vor der Arbeit eingefangen, da fängt der Tag dann gut an....

Mittwoch, 29. Juni 2016

Straßenkunst

Wieder einmal habe ich, als ich zu Fuß unterwegs war, einen bemalten Stromkasten "gefunden". Ich mag das ja sehr und es scheint, als würde der Wunsch, dass es davon mehr gibt, sich erfüllen.
Jedenfalls finde ich immer öfter solche kleinen Kunstwerke in der Stadt. Klasse! Ich mag es bunt!