Mittwoch, 29. April 2009

Strickbeutel


Ich habe mir für meine Wollreste einen Beutel aus den selbigen gestrickt. Ist recht gut geworden, finde ich
Der Beutel wird rund gestrickt. Für den Boden werden 6 Maschen auf einem Nadelspiel angeschlagen.
1. Runde: aus jeder Masche 2 herausstricken. 2. Runde und alle anderen geraden: alle Maschen rechts stricken 3. Runde: * 1 Masche verdoppeln, 1 Masche rechts stricken* (ab * wiederholen) 5. Runde: *1 Masche verdoppeln, 2 Maschen rechts* 7. Runde: *1 Masche verdoppeln, 3 Maschen rechts*Nach diesem Schema weiter stricken, bis 96 Maschen auf den Nadeln sind. Dann eine Runde linke Maschen stricken.Nun folgt die Beutelwand. Diese bis zur gewünschten Höhe stricken, danach 4 Runden rechts stricken. Nun kommt eine Lochrunde, durch die man hinterher zum Verschließen des Beutels, die Kordel oder ein Band fädeln kann.
Dafür eine Runde mit folgendem Muster stricken:
*Umschlag, 1 Masche abheben, 2 Maschen rechts zusammenstricken und die abgehobene Masche überziehen*
Danach noch mal 4 Runden rechts stricken.
Nun 3 cm kraus rechts (eine Runde linke Maschen, eine Runde rechte Maschen stricken) stricken.
Danach abketten. Wer mag, kann den Beutel füttern, meiner ist mit Filz ausgekleidet
.

Kommentare:

thora hat gesagt…

Das finde ich auch!

Muschelmaus hat gesagt…

Danke