Mittwoch, 6. Mai 2009

SparBuch Kapitel 4 - Teil 1 -

Kapitel 4

Freizeit
oder nutzen Sie ihre Fähigkeiten




Der Mensch arbeitet im Durchschnitt immer weniger und hat dadurch immer mehr Freizeit. Aber immer mehr Menschen können mit ihrer Freizeit nichts mehr anfangen, da der Lebensunterhalt immer teurer wird.
Es muss aber deshalb keine Langeweile aufkommen. Hier möchte ich Ihnen einige Ideen vermitteln, wie Sie in ihrer Freizeit mit einigen Hobbys Geld sparen können und vielleicht auch noch Geld verdienen können.
Ein schöner Spaziergang ist umsonst. Wenn Sie in der Natur spazieren gehen, achten Sie im Wald auf Tannenzapfen oder Bucheckern, auf Eicheln oder Kastanien.
Ich habe für diesen Zweck immer eine Tüte in der Jackentasche. So können Sie dann zuhause mit den Mitbringseln basteln, z.B. für die Weihnachtsdekoration die Tannenzapfen mit Goldfarbe bemalen oder mit den Kindern Kastanienmännchen bauen.
Wenn Sie an Feldern vorbei kommen, fragen Sie den Bauern, ob Sie vielleicht einige Ähren abschneiden dürfen oder einen Maiskolben mitnehmen dürfen. Auch diese Dinge sind prima Dekorationsobjekte. Sie können die Ähren in einen schönen Topf anordnen und mit einer
Schleife und etwas Efeu für den Herbst dekorieren, die Maiskolben hänge ich in der Küche an die Wand.
Wenn Sie lieber in der Stadt spazieren gehen, achten Sie auf Sperrmüll. so manches schöne Stück lässt sich ergattern und mit ein bisschen Geschick wieder in ein tolles Möbelstück verwandeln. Wir sind auf diese Weise schon zu antiken Stühlen, einer voll funktionsfähigen, antiken Nähmaschine, einer Blumensäule und so manchem mehr gekommen und haben so manches aufgearbeitete Stück mit Erfolg verkauft.
Bei der örtlichen Verwaltung kann man die Termine erfragen.
Wenn Sie im Urlaub spazieren gehen, sammeln Sie schöne Muscheln oder Steine. Diese lassen sich auch wunderbar für Bastel- und Dekorationszwecke verwenden. Die Steine können bemalt werden, die Muscheln können Sie in ein gläsernes Gefäß geben und einfach aufstellen.
Das Bad eignet sich hervorragend, so haben Sie gleich noch ein wenig Urlaubsstimmung eingefangen. Wenn der Weg vom Urlaubsort nicht all zu weit ist, können Sie auch etwas Sand vom Strand mitbringen und ihn gemeinsam mit Muscheln und Steinen und einigen Teelichtern herrichten.
Ich bewahre meine Dekorationssammlung in Schraubgläsern auf, so ist alles ordentlich verpackt und so übersichtlich, dass man alles schnell finden kann.
Wenn Sie in ihrer Freizeit gerne basteln, sollten Sie sich beim Einkauf des Zubehörs oder der Anleitungen mit Gleichgesinnten absprechen. Häufig werden Bastelsachen in Großpackungen angeboten, Wenn jeder etwas kauft und man dann tauscht, vergrößert sich die Auswahl.
Bestimmte Bastelmaterialien gibt es sogar umsonst. Wellpappe oder buntes Papier ist häufig
Verpackungsmaterial, Wollreste bekommt man auch häufig geschenkt, von Leuten, die sie nicht mehr brauchen, einfach mal fragen.
Ebenso verhält es sich bei den Handarbeitsanleitungen. Hier kann man Kopien fertigen
und diese tauschen. Das spart eine Menge Geld.
Lassen Sie sich Kataloge zusenden, meist findet man Gratiskupons in den Bastelzeitungen. In solchen Katalogen werden häufig Großpackungen billig angeboten, treffen Sie sich mit Gleichgesinnten zum gemütlichen Kaffeeklatsch und bestellen Sie gemeinsam. So kann man Großpackungen und die Versandkosten teilen.
Auch die gefertigten Endprodukte kann man verkaufen oder verschenken.
Achten Sie einmal auf die Fähigkeiten im Freundes- und Bekanntenkreis. Hier kann man bestimmt das ein oder andere günstig erwerben.
Achten Sie beim Basteln mal auf günstige oder vielseitig einsetzbare Materialien: Schuhkartons kann man z.B. mit Stoff oder Geschenkpapier bekleben und hat so eine Kiste für Vielerlei ( als Geschenkkarton, als Aufbewahrung für Kleinkram oder Kinderspielzeug usw...)
Auch hübsche Flaschen gehören nicht ins Altglas, man kann diese anderweitig verwenden, indem man sie mit selbstgemachtem Eierlikör oder Aufgesetztem füllt; mit Petroleum und einem Docht als Windlicht nutzt; einen Kerzenständer daraus macht oder einfach als Vase nutzt.Rezepte
für Liköre gibt's in Rezeptbüchern mittlerweile auch wieder vermehrt.
Auch wer in seiner Freizeit gerne spielt, muss nicht immer alles selber kaufen. Gesellschaftsspiele kann man selber basteln oder tauschen mit Freunden Sie können sich auch schon beim Kauf absprechen. Auch hier kann man Spiele, um sie auszuprobieren, häufig in den örtlichen Büchereien ausleihen. So vergrößert sich die Auswahl und der Geldbeutel. Schauen Sie sich die Spiele in Kaufhäusern an und überlegen Sie, wie man diese nachbauen könnte. Aus Korken kann man Spielfiguren bauen oder aus Steinen. Holz für das Spielbrett kann man im Sperrmüll finden und bemalen.
Hierbei können Kinder ab einem gewissen Alter auch helfen. So hat jeder etwas davon. (siehe auch Kapitel3) .........

Keine Kommentare: