Samstag, 22. August 2009

Mein Kleiderschrank und ich

Eigentlich wollte ich nur schauen, welche Sachen vor dem Urlaub noch in die Wäsche müssen oder wo was ausgebessert werden müsste. Geendet hat es damit, dass mein Kleiderschrank fast leer ist. Wenn sich der eigene Körper verändert durch Zunahme und Verschiebungen durch den Sport und wenn man dann noch ziemlich eitel ist und dann noch ein akuter Anfall von Entrümpelfieber hinzukommt, dann bekommt die Aussage "ich hab nichts anzuziehen" völlig neue Dimensionen. Ich glaube, so leer war mein Kleiderschrank nicht mal in der Ausbildung, wo ich chronisch pleite war. Naja, was bleibt ist die Erkenntnis: ich hab wirklich nichts anzuziehen!

Keine Kommentare: