Mittwoch, 30. September 2009

römische Fassaden








Wenn man in Rom unterwegs ist, sollte man auf jeden Fall immer mal wieder einen Blick die Häuserwände hinauf werfen. Die alten Fassaden haben einen unglaublichen Charme, die engen Gassen, die Fenster, Gärten auf dem Dach... einfach schön....leider kann man das nicht immer mit der Kamera einfangen, ich hab es trotzdem versucht...

Freitag, 25. September 2009

Auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk...

... habe ich mich durch die vielen Ideen und schönen Dinge bei DaWanda gewühlt. Ich wusste nicht genau, was schenk ich meiner Freundin, eine Tasche, Schmuck oder oder oder. Schließlich bin ich bei Filzkunst-Subri fündig geworden. Meine Freundin sammelt seit Jahren Hühner und Hähne und da kam mir der Gockel Franz gerade recht. Die Igel sind mir auch noch in den Einkaufskorb gehüpft, die sind aber für meine Herbstdeko. Noch einmal Dank an die Macherin für schöne Dinge aus Filz und den schnellen Versand. So klappt das auch noch zum Geburtstag


Dienstag, 22. September 2009

Ein Beagle


Dieser Beagle sass in Rom vor einem liebevoll dekoriertem Geschäft. Er war sehr nett anzuschauen und wenn niemand hinsah, hockte er sich in den großen Blumentopf im Hintergrund zum Schlafen ....

Montag, 21. September 2009

Pantheon






Eine der ältesten Kirchen Roms ist das Pantheon, 67 n.Chr. gebaut als heidnischer Tempel wurde es von den ersten Christen "beschlagnahmt" und somit überlebte es bis heute. Das Loch in der Decke ist 9 Meter im Durchmesser und die Bewässerung bei Regen versickert bis heute in einem Abwassersystem aus der Zeit der Erbauung....

Sonntag, 20. September 2009

Kunst am Schloss


Heute war ich auf dem Kunsthandwerkermarkt am Wasserschloss Wittringen in Gladbeck. Es war, wie immer, sehr schön. Es gab Gefilztes, Genähtes, Gemaltes, Leder, Schmuck, Dekoartikel, Floristik und und und. In der Kulisse immer wieder schön anzusehen...

Samstag, 19. September 2009

Silikonbackformen

Dieses Schaufenster mit einer großen Auswahl und Vielfalt an Silikonbackformen habe ich auch in Rom entdeckt, lies sich nur leider auf Grund der Spiegelung nicht so toll einfangen. Der ganze Laden hatte nur Backformen aus Silikon....

römischer Balkon

Wunderschön waren in Rom die Balkone und Dachterrassen anzusehen, da wuchsen ganze Parks auf ein paar wenigen Quadratmetern....

Fährräder parken mal anders

In Rom habe ich diese etwas andere Art des Rad parkens fotografiert. Warum auch immer man ein Fahrrad an die Tür hängt............

Freitag, 18. September 2009

Meine neue Tasche


Ich habe eine neue Tasche. Sie ist aus Teddystoff und schön groß. Ich hab sie bei DaWanda entdeckt und konne nicht wiederstehen. Leider bekomm ich das Bild nicht größer eingestellt. Noch mal Danke an die Näherin....

Mittwoch, 16. September 2009

Handschuhe



Gut gefallen haben mir in Rom auch die vielen kleinen Fachgeschäfte. Da gab es Schaufenster voller Krawatten, Hutläden, Schuhgeschäfte und auch Handschuhspezialisten. Das Schaufenster hat mir so gut gefallen, das muss hier rein....

Montag, 14. September 2009

Knopfbasteleien



In einem Schaufenster in Aachen habe ich eine Kette aus Knöpfen gesehen. Da weiß ich noch nicht, wie ich das umsetzen soll, aber die Armbänder sind recht nett geworden, ich mag ja den Vintage-stil recht gern. Leider ließ sich das Original nicht abfotografieren, die Schaufensterscheibe hat so stark gespiegelt!

Urlaubsmitbringsel



Neben etwas Modeschmuck habe ich mir noch diese Bilder an der Piazza Navona gekauft und das Tuch ist mir in einem Geschäft in der Nähe des Trevibrunnens ins Auge gesprungen - genau meine Farben und ganz weich!!

Sonntag, 13. September 2009

antike Ausgrabung rund um das Forum Romanun

jede Menge geschichtsträchtige Ruinen


Die Villa des Augustus und ihre Gärten



Nachdem wir uns das Kolosseum angesehen hatten, haben wir im Anschluss daran auch die antiken Ausgrabungen rund um das Forum Romanum angeschaut. Schon sehr beeindruckend, wenn man bedenkt, dass hier Gesetze und Beschlüsse gefasst wurden, die zum Teil bis heute nachwirken.



Samstag, 12. September 2009

Kolosseum




Recht beeindruckend war die Größe des Kolosseums und das Wissen, das das Ding vor 2000 Jahren gebaut wurde und 500 Jahre in Betrieb war!

Freitag, 11. September 2009

Vatikanische Museen





Die Vatikanischen Museen waren sehr beeindruckend. Man ist durch lange Gänge mit unglaublichen Gemälden und Fresken gelaufen. Das kann ein Foto gar nicht wiedergeben. Leider kann man nicht wirklich mal inne halten, da hier sehr viele Menschen durch laufen. Ein bißchen ist es wie ein Almabtrieb, immer der Menge nach. Das hat mich schon gestört, da man keine Muse hatte, mal in Ruhe etwas anzuschauen.

Donnerstag, 10. September 2009

Vatikan und Petersdom

Der Petersdom
von der Kuppel fotografiert: Petersplatz


im Petersdom


die Kuppel von unten


Für mich am beeindruckendsten in Rom war der Petersdom und die Vatikanischen Museen. Das war von innen größer als von außen, gewaltig, mächtig, ein Reichtum wurde ausgebreitet, unglaublich.




Mittwoch, 9. September 2009

Kindheitserinnerungen


Ich war heute mit meinem Mann in Aachen und da habe ich den Seifenblasenbären entdeckt. Den gab es in meiner Kindheit auch in meiner Heimatstadt, natürlich gehörte er zu einem der größten Spielwarengeschäfte hier: Roßkothen. Hier hab ich mir als Kind die Nase an den Schaufenstern platt gedrückt. Leider gibt es hier das Geschäft und den Bären nicht mehr. Umso mehr hab ich mich über das Wiedersehen gefreut.

Dienstag, 8. September 2009

Piazza Navona

tagsüber auf der Piazza Navona wurden Bilder gemalt und verkauft
abends war hier auch ein Rummel rund um den Malermarkt/Bildermarkt



Die Kleine hat sich karikieren lassen und hatte einen Riesenspaß dabei!


Vierströmebrunnen auf der Piazza Navona






Hier kämpfen die darmals stellvertretend für die bekannten 4 Kontinente stehenden Ströme Nil, Donau, Ganges und Tiber, dargestellt durch 4 Männer, um die Macht.

Graffiti in Rom

Die römische Wölfin mal anders
Herzensangelegenheiten????
Leider gab es in Rom auch einiges an Graffiti und Wandschmiereien zu sehen. Nicht alles war so nett anzusehen, wie diese beiden Bilder (nicht, dass ich das gut finde)

Montag, 7. September 2009

Schlösser



Wie in vielen Städten weltweit findet man sie auch in Rom an Zäunen, Brückengeländern und sonst wo: Schlösser, meist mit Namen und Daten versehen von Menschen, meist Paaren, angbracht. Wo dieser neue Brauch her kommt, keine Ahnung, aber ich find die Idee schön.

Die spanische Treppe

Etwa 5 Gehmituten vom Hotel entfernt war die spanische Treppe. Hier war eigentlich immer was los. Es herrscht Tag und Nacht eine gute Stimmung, Gruppen von meist jungen Leuten feiern sich selbst und haben Spaß.
Auch witzig ist es sich einfach mal nur hinzusetzen und den anderen beim Fotos schießen zuzugucken, schon witzig, was manch einer für ein Foto alles anstellt.




Rund um die Spanische Treppe