Donnerstag, 17. Dezember 2009

Nostalgie in der Paperterie



Ich habe immer schon sehr gern geschrieben. Egal ob Tagebuch, Notizbuch oder einfach nur so. Von daher habe ich auch immer Kladden oder Hefte gesucht, die mir gefielen. Als Mädchen und junge Frau in den 80ern habe ich häufig in den sogenannten Chinakladden oder Chinabüchern geschrieben. Die bekam man günstig in verschiedenen Geschäften. Dann verschwanden sie plötzlich aus den Läden. In den letzten Wochen habe ich wieder verstärkt Ausschau gehalten nach neuen Büchern und auch nach altbekannten. Angeregt wurde ich hier auch durch den Notizbuchblog, in dem auch immer wieder tolle Notizbücher vorgestellt werden. So bin ich fündig geworden und habe tatsächlich "meine" Notizbücher wieder gefunden und mich natürlich erst mal eingedeckt. Und was soll ich sagen, ich schreibe immer noch gut darin. Sie sind zwar nicht die schönsten und mit Sicherheit auch nicht jedermanns Geschmack, aber für mich sind sie mit vielen Erinnerungen verbunden und ich freue mich, sie mit Neuen füllen zu können, Nostalgie eben....

Kommentare:

OddNina hat gesagt…

Es wäre sehr cool zu erfahren wo du die Bücher gefunden hast!

Muschelmaus hat gesagt…

Ich habe sie bei ebay unter dem Begriff Notizbücher/ Tagebücher /Chinakladden gefunden, der Verkäufer hieß willi.123!