Freitag, 6. August 2010



Die Liebe, welch' lieblicher Dunst! Doch in der Ehe, da steckt die Kunst.
Theodor Storm (1817-1888), deutscher Lyriker und Erzähler

Keine Kommentare: