Mittwoch, 29. September 2010

Eine Palme?

Nee, noch nicht. Aber vielleicht in 60-90 Tagen. Nachdem ich die Samen nun 3 Tage gewässert habe, wurden sie in Erde gegeben und nun heißt es warten, warten, warten. Keimdauer 60-90 Tage heißt es auf dem Beipackzettel. Ich bin gespannt...


Manche Leute sprechen aus Erfahrung - und manche aus Erfahrung nicht.
Curt Goetz (1888-1960), deutscher Autor (Das Haus von Montevideo)

Samstag, 25. September 2010

Eine Rose...

... vor dem drohenden Unwetter. Dieses Bild habe ich heute auf dem Rückweg vom Einkauf gemacht. Die Rose steht in einer Garageneinfahrt. Es sah toll aus, wie sie von der Sonne angestrahlt wurde und im Hintergrund kamen die dunklen Wolken an. Kommt leider nicht ganz so auf dem Bild rüber. Ich hab es dann noch trocken nach Hause geschafft.

Spaziergang

Heute morgen war das Wetter toll und so bin ich zu Fuß los, um noch das ein oder andere zu erledigen. Eine Abkürzung führt an einem Bahndamm lang und dort habe ich die beiden Apfelbäume entdeckt. Links kann man eine helle Schale erkennen und rechts ein "Rotbäckchen".
Nachdem ich mal vorsichtig "Probe gebissen" habe, weiß ich nun, warum die Früchte alle auf dem Boden liegen.
schüttel
Das sind bestimmt Lageräpfel.






Eine glückliche Ehe ist eine, in der sie ein bisschen blind und er ein bisschen taub ist.
Loriot (*1923), eigentlich Vicco von Bülow, deutscher satirischer Zeichner

Freitag, 24. September 2010

Was wird das???


Wenn ich viel Glück habe, werden das in ca. 3 Monaten kleine Palmen sein. Ich habe diese Samen als Urlaubsmitbringsel geschenkt bekommen und bin nun ganz gespannt. Die Anleitung las sich etwas kurios und ich hoffe, alles richtig verstanden zu haben. Ich werde weiter berichten...

Montag, 20. September 2010

Verlosung

Eine Verlosung gibt es bei Madame Lilly (einfach Postüberschrift anklicken) bis zum 26.09.2010 um 13 Uhr. Bin dann mal weg, in den Lostopf hüpfen....

Sonntag, 19. September 2010

Indische Currylinsensuppen mit Hähnchen





Für 2 Personen

Zutaten

2 Hähnchenbrustfilets (je ca 150 g)
1 EL Rapsöl
1 große Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
1,5 TL scharfer Senf
2 TL milder Curry
½ l Rinderbrühe
1 Dose Linsen mit Suppengrün (abgetropft)
4-5 EL Mango Chutney
4 EL Chillisoße (aus dem chines. Supermarkt)
2-3 Frühlingszwiebeln
Salz
Pfeffer

Fleisch klein schneiden und in Öl anbraten, Zwiebel und Knobi klein hacken und zum Fleisch geben. Curry drüber streuen, Senf unterrühren und mit Brühe ablöschen. Linsen, Mango Chutney und Chillisoße dazugeben und ca. 10 Minuten garen. Dann die zu Ringen geschnittenen Frühlingszwiebeln zugeben und würzen.
Das gibt es gleich hier, ich warte nur noch auf meinen Mann!

Ein früher Spaziergang

Heute früh bin ich, statt zum Sport, eine Runde spazieren gegangen. Da bei uns in der Stadt heute sehr viele Stadtfeste sind und da immer viel Verkehr ist, wollte ich nicht ins Fitnessstudio. Daher bin ich mit der Kamera los gezogen, ist ja auch Bewegung. ;o)
Das Wetter ist leider im Moment nicht so toll.
Aber dennoch sind mir die Seiten des Herbstes vor die Linse gekommen, die ich besonders gern mag. Überall volle Obstbäume mit tollen Früchten.





Samstag, 18. September 2010

Mit dem Einkaufskorb zum Brunch

Heute hat meine Freundin Geburtstag. Sie hat zum Brunch geladen. Ich habe ihr einen Einkaufskorb gepackt mit folgendem Inhalt: 1 Glas Socken, Blumen, Lektüre, etwas zum Naschen, Tatüta, etwas Glück und einem Geburtstagskuchen. Sie hat sich sehr gefreut!
Herzlichen Glückwunsch!

Freitag, 17. September 2010

HIER

(klick den Posttitel) bekommt man von der Firma Buxmann als Blogger ein MemoBord. Da mach ich doch dann mal mit. Viel Spaß dabei

Mittwoch, 15. September 2010

Ein Award - ausnahmsweise


und wie üblich gibt es dazu ein paar Regeln...


Sich bei demjenigen bedanken der einem den Award verliehen hat
Liebe Shippy (klick die Überschrift), ich bedanke mich hiermit nochmal ganz herzlich bei Dir. Und dann soll man 7 Dinge über sich verraten:
Ich bin ungeduldig,
eitel,
ordentlich und unordentlich gleichzeitig,
mag mein Auto, weil es mich unabhängig macht,
bin der totale Stadtmensch,
bin ein Fan der ??? Fragezeichen
und
absolut wollsüchtig.
Eigentlich soll man den Award an 15 Leute weitergeben, aber, da ich das sonst auch nicht mache, mach ich das jetzt so, dass, wer möchte, ihn mitnehmen kann. Die Lösung gefällt mir am besten.

Freitag, 10. September 2010

Flohmarktfunde

sind diese Bücher und der Inhalt befaßt sich mit selbigen. Da ich sehr gern dekoriere und auch gern das nutze, was ich eh im Haus habe, finde ich diese Bücher genial. Mit etwas Phantasie und Zeit, um auf dem nächsten Flohmarkt zu stöbern, kann man wirklich viel machen. Mh, ob ich schon für den Herbst dekorieren sollte???


Bitte nicht um eine leichte Bürde - bitte um einen starken Rücken.
Theodore Roosevelt (1858-1919), 26. US-amerikanischer Präsident 1901-1909

Dienstag, 7. September 2010

Gestern und heute

Das obere Bild habe ich gestern morgen gemacht. Es ist der Blick aus dem Bürofenster. Die Form der Wolken war toll, leider lässt sich das nicht so gut einfangen mit der kleinen Kamera, die ich immer in der Tasche habe.
Den Regenbogen bescherte mir der heutige Morgen. Ich hätte ihn fast verpasst, wenn der Kollege nebenan nichts gesagt hätte. So was morgens ganz früh, das war toll.


Wieder gewartet

Diese Bilder hatte ich noch auf der Kamera. Auch sie sind beim Warten auf den Mann entstanden, allerdings schon vor 3 Wochen. Hatte ich ganz vergessen.



Wenn ich warten muss

Nach Feierabend warte ich meist ein paar Minuten auf meinen Mann, weil er mich abholt. Eine Kamera hab ich eigentlich auch immer in der Tasche und als in den letzten Tagen das Wetter so gut war, habe ich einfach mal rumprobiert, hier die Ergebnisse.






Sonntag, 5. September 2010

Oldtimertreffen auf Zollverein

Seit einiger Zeit findet auf dem Gelände von Zollverein ein offenes Oldtimertreffen statt. Immer am ersten Sonntag im Monat, in den Sommermonaten, trifft sich Blech und Chrom auf dem Gelände der Kokerei. Da dort heute eine andere Veranstaltung war, wurden die Oldtimer zum Parkplatz am Ruhrmuseum verlegt.
Aber ich finde, das ist auch eine sehr imposante Kulisse für das ganze Blech aus den vergangenen Jahrzehnten, das sich da so versammelt hat.

Da war ein Trubel und ein Staunen, jeder hatte irgendwie was dazu zu erzählen.



Die 3 hier haben mir besonders gut gefallen, ich finde , die schauen so nett.






Kokerei Zollverein

Heute war das Wetter noch mal richtig klasse und so bin ich mit Mann und Kamera zur Kokerei Zollverein gefahren. Normalerweise ist auf dem Gelände der Kokerei (nicht zu verwechseln mit Zeche Zollverein) immer am ersten Sonntag im Monat von Mai bis Oktober ein offenes Oldtimertreffen.
Aber heute war dort ein Motoradtreffen (hatte was mit Kulturhauptstadt zu tun) und so sind wir einfach nur so auf dem Kokereigelände herumgelaufen und haben Bilder gemacht.


Ich mag diese alten Industrieanlagen sehr und könnte jede Menge Bilder machen und herumstromern....



... hier kann man das Sonnenrad sehen. Damit kann man an manchen Tagen fahren und hat einen tollen Blick über das Gelände.












Samstag, 4. September 2010

Morgens um 7

Vor wenigen Minuten sah es hier bei uns so aus: nebelig und diesig. Es ist kühl und es fühlt sich nach Herbst an. Von mir aus soll er kommen, der Herbst, ich mag jede Jahreszeit...
Heute bin ich Strohwitwe, da werde ich mich mal mit der Nähfee vergnügen. Wenn es gelingt, gibt es im kreativen Teil mehr davon, wenn nicht.....

Donnerstag, 2. September 2010



Alter spielt sich im Kopf ab, nicht auf der Geburtsurkunde.
Martina Navratilova (*1956), tschechoslowakisch-US-amerikanische Tennisspielerin