Sonntag, 19. Dezember 2010

Bäriges

In einigen Bloggs habe ich in den letzten Wochen Geschichten über ältere Schätzchen gelesen, die einen begleiten. Als ich mich dann hier umgesehen habe, sind mir die Bären in drei Generationen aufgefallen. Der obere Bär begleitet mich seit meiner Taufe. Als Kind mochte ich ihn nicht so sehr. (wahrscheinlich sieht er deshalb noch ganz ansehnlich aus) Heute gefällt er mir viel besser als darmals und daher wohnt er im Bücherregal.

Direkt daneben wohnt ein noch jüngerer Herr. Er ist fast 25 Jahre alt und ich habe ihn von meinem allerersten Gehalt gekauft. Er ähnelt einem Bären, den meine Sandkastenfreundin hatte und auf den ich als Kind unglaublich neidisch war und wohnt auch bei den Büchern.

Und das jüngste Modell ist ca 7 Jahre alt und bei mir eingezogen, nachdem ich einen fürchterlichen Zahnarzttermin hatte. Er lag auf einem Angebotsgrabbeltisch, als ich mit total verschwollenem Gesicht heim wollte. Kurzentschlossen hab ich ihn mitgenommen und mich daheim samt Teddy ins Bett gelegt. Am nächsten Morgen sah die Welt für uns beide gleich besser aus. Seither wohnt er im Schlafzimmer.

Ich wünsche euch einen schönen 4.Advent.




Kommentare:

Shippymolkfred hat gesagt…

Was für ein schöner Post.
Den Bären von dem letzten Bild hätte ich auch mitgenommen :)
Ganz liebe Grüße und einen schönen 4. Advent wünscht Dir
Shippy

piggy3 hat gesagt…

Also dein Schätzchen auf dem ersten Bild ist sehr schlecht zu erkennen. Aber was ich so davon sehen kann, sieht er meinem alten Schätzchen von hier:
http://piggy3-familyundco.blogspot.com/2010/08/themenbild-2.html
sehr ähnlich!
Liebe Grüße von
Petra ;o)