Dienstag, 29. März 2011

Eine Tulpe






Das kann ich so unterschreiben:

Ich bin wie ich bin.


Die einen kennen mich,


die anderen können mich


Konrad Adenauer

Sonntag, 27. März 2011

Ein Memoboard als Blende

Oder auch Recycling. Das Brett ist aus meinem alten Schreibtisch, es war ein Einlegboden. Den habe ich nun zuerst mit Magnetfarbe.... ... und dann mit Tafelfarbe angestrichen. Dann noch alte Türschilder aus dem früheren Bürogebäude angebracht und Magnete dran, fertig ist das Versteck. Hinter der Pinnwand verstecken sich die unansehlichen Rücken von Fotoalben, die aber leider nirgends einen anderen Platz finden.



Freitag, 25. März 2011

Ein Hauch von Frühling

Ein bißchen Frühling habe ich mir am letzten Wochenende auf den Balkon geholt. Stiefmütterchen gehören für mich einfach dazu. Ich mag diese robusten kleinen Blüten, bei denen ich immer denke, die lachen mich an.
Dieses Jahr hab ich mir mal wieder die klassische Variante ins Haus geholt.


Mittwoch, 23. März 2011

Heute früh

um kurz nach halb sieben habe ich aus dem Bürofenster geschaut und das hier gesehen. Das komische Glasding ist das Dach im Eingangsbereich der Stadtbücherei. Unsere Hauptstelle ist in dem Gebäude eines ehemaligen Spaßbades untergebracht. Mir gefällt der Umbau und die Bücherei ist dadurch sehr hell. Weiter hinten ist das Literaturcafe, wo man für kleines Geld leckere Kleinigkeiten und auch mal einen Cappuccino bekommt. Ich habe mir vorgenommen, mal wieder etwas regelmäßiger dort vorbei zu schauen, ist ja schließlich "um die Ecke"


Sonntag, 20. März 2011

So tolles Wetter

Strahlend blauer Himmel, gestern waren wir bei dem tollen Wetter spazieren. Es war zwar nicht warm, aber so schön. Den Ballon habe ich allerdings vom Balkon aus "eingefangen".

Brrrrr!!!

Heute morgen um kurz vor sieben = minus 0,9 Grad, neee, das muss doch jetzt nicht sein!

Samstag, 19. März 2011

"Ich glaube nicht, dass Gott uns auf die Erde geschickt hat, damit wir Millionen scheffeln und alles andere ignorieren."
Roald Amundsen (1872-1928), norwegischer Polarforscher, erster Mensch am Südpol

Gestern in Dortmund

Ich war gestern mit meiner Freundin auf der Creativa. Getroffen haben wir uns um viertel vor neun, in Dortmund waren wir um halb zehn. Dann hieß es bummeln, schauen, staunen und kaufen. Viel hab ich nicht ausgegeben, ich habe verschiedeste Papiere, eine Nähpackung, eine Bastelpackung und ganz viele Ideen mitgebracht. Wir haben uns auch wieder den Floristenvortrag angesehen und viel gelacht und getratscht, herrlich, ich freu mich jetzt schon auf das nächste Jahr.

Mittwoch, 16. März 2011

Weisheit der Indianer

„Vieles ist töricht an eurer Zivilisation.
Wie Verrückte lauft ihr weißen Menschen dem Geld nach,
bis ihr so viel habt,
daß ihr gar nicht lang genug leben könnt,
um es auszugeben.
Ihr plündert die Wälder, den Boden,
ihr verschwendet die natürlichen Brennstoffe,
als käme nach euch keine Generation mehr,
die all dies ebenfalls braucht.
Die ganze Zeit redet ihr von einer besseren Welt,
während ihr immer größere Bomben baut,
um jene Welt, die ihr jetzt habt,
zu zerstören.‘‘

Tatanga Mani, in: Weisheit der Indianer- Vom Leben im Einklang mit der Natur

Montag, 14. März 2011

Do you remember???

Dieser Fund machte ich, als ich am Freitag meinen alten Schreibtisch ausgeräumt habe. Ist das lange her, dass ich zuletzt einen EC Scheck in Händen hatte. Da kam doch so die ein oder andere Erinnerung, überwiegend an Urlaube, wieder hoch. Wie oft hat mich so ein Scheck als "letzte Rettung" begleitet, einen hatte ich sogar immer in der Geldbörse, als Notreserve. Nun dient er mir noch als Lesezeichen. Man muss ja nicht alles weg werfen ;o)

Sonntag, 13. März 2011

Das Chaos nimmt seinen Lauf

Nachdem ich ja am letzten Wochenende den Schreibtisch erstanden habe, musste dieser ja nun auch aufgebaut werden. Im Mai steht ja die "große" Renovierung an, aber ich wollte nicht bis dahin im totalen Chaos hausen. Also wurde der alte Schreibtisch zersägt und in den Keller getragen. Nun steht der neue vorrübergehend an diesem Platz und wartet auf den Mai, dann tauscht er mit der Kommode den Platz und alles wird gut, da anders. Etwas gegrinst hab ich dann noch, ich hatte beim letzten Anstrich den alten Schreibtisch stehen lassen und "drumrum" gestrichen, weil er eben so groß und schwer ist. Nun habe ich bis Mai eine bunte Wand, lach!



Samstag, 12. März 2011

TRND Test Dove Kurspülung

Nun habe ich die Kur von Dove einige Zeit genutzt und komme für mich zu dem Ergebnis, dass ich sie weiter nutzen werde, aber nicht bei jeder Haarwäsche. Dann werden meine Haare zu "schwer". Die Kur ist in der Anwendung super zu handhaben und riecht klasse.

Montag, 7. März 2011

Ein Schreibtischpuzzle

Um in meinem Büro/Hobby und BücherzimmerPlatz zu gewinnen, hab ich mich schweren Herzens entschlossen, mich von meinem alten Schreibtischmonster zu trennen. Gesagt - getan! Kleinanzeigen studiert und einen Eckschreibtisch gefunden, der auch als Nähplatz dienen wird. Zur Zeit ist er allerdings noch (wie man sieht) in Einzelteile zerlegt und wartet auf seinen Einsatz. Nun muss ich erst mal den alten ausräumen und zerlegen, dann wird der neue vorrübergehend aufgebaut, bis er dann im Mai an seinen entgültigen Platz kommt.

Ich bin dann mal weg, Schreibtisch ausräumen......

Samstag, 5. März 2011

Ich streich mich schon mal warm

Bevor im Mai die "große" Renovierung ansteht, erledige ich schon mal die "kleineren" Arbeiten. Eine Wand im Schlafzimmer ist nicht mehr soooo toll, der Rest aber noch top in Ordnung. Also, Mann in den Baumarkt geschickt, Frau klebt ab und streicht dann, sobald der Herr des Hauses den richtigen Farbton angerührt hat.

Dann steht noch das Bad an, aber das machen wir über Ostern und im Mai bricht dann hier das Chaos aus, wenn 2 Räume komplett ausgeräumt, renoviert und in "schön" wieder eingeräumt werden, puh, ein bißchen gruselt es mich jetzt schon.

Euch ein arbeitsfreies Wochenende und für die, die feiern, viel Spaß im Karneval

von der Maus