Samstag, 28. Mai 2011

Freitag, 27. Mai 2011

Zeche Zollern, Dortmund

Gestern hat es uns nach Dortmund getrieben. In der Tageszeitung hatte ich von einer Fotoausstellung gelesen, die dort stattfindet. Die Anlage der Zeche Zollern hat mir sehr gut gefallen, die alten Häuser, z.T. werden sie noch restauriert, sind alle für Ausstellungen genutzt.
Auf diesen Förderturm konnte man hinaufsteigen.









Hier Bilder von der Halle, in der die Fotos ausgestellt sind.




Die Bilder zeigen den Wandel der Emscherregion seit den 50er Jahren bis heute. Zum Teil in Schwarz-Weiß, erst die aktuelleren Bilder waren in Farbe. Es gibt zur Zeit noch 2 weitere Fotoausstellungen zum Thema Zechen, auch mit sehr schönen, auch sehr alten Bildern.

So sah die Anlage (also ein Teil) dann von oben, vom Förderturm aus aus. Später wurde es so windig, dass an fotografieren nicht mehr zu denken war. Durch die Trockenheit der letzten Wochen war ich wie paniert und die Kamera ruhig halten war auch immer schwerer. Also müssen wir wohl noch einmal wieder kommen :o)












Donnerstag, 26. Mai 2011

Theaterbesuch (klick)

Gestern war ich mit meiner Freundin im Theater. "Beamte sind auch nur Menschen" - wie passend. Wir haben Tränen gelacht. Danke an Thomas Glup und Birgit Flamma für den gelungenen Abend und Danke ein meine Freundin für die schönen Stunden.

Dienstag, 24. Mai 2011

Magische Orte (klick)

Heute sind wir schon sehr früh aus dem Haus. Mein Mann hatte einen Termin um 7.30 Uhr für die Autoinspektion in der Nachbarstadt gemacht. Also haben wir überlegt, wie wir das sinnvoll nutzen können. So haben wir, nachdem wir sein Auto abgegeben haben, erst mal lecker auswärts gefrühstückt. Dann zu Fuß rüber zum Gasometer. Hier läuft noch bis Dezember die Ausstellung "Magische Orte". Ich bin total begeistert. Schaut mal...


... auf der unteren Ebene gab es die Naturwunder der Welt zu bestaunen...

... eine Kristallkapelle, seht ihr die Männer dort rum klettern?


Das Great Barriere-Riff, mal ganz anders fotografiert.


Auf der zweiten Ebene dann die von Menschenhand geschaffenen magischen Orte, wie z.B. die Pyramiden, Ancor Wat, Petra, Eiffelturm und was es noch so alles gibt.

Auf der dritten Ebene dann der Mammutbaum. Es war wirklich total beeindruckend, 3 Stunden haben wir geschaut, gelesen und gestaunt. Man bekommt einen kleinen Eindruck davon, wie fantastisch unser Planet ist. Nun bin ich total geschafft und geh erst mal auf die Couch, Eindrücke verarbeiten.

Montag, 23. Mai 2011

Wasserschloß Herten und Altes Dorf Westerholt

Heute waren wir rund um Herten unterwegs. Erst im Schloßpark und am Wasserschloß Herten und dann ging es von hier aus....




... weiter zum Alten Dorf Westerholt. Hier gab es viel Fachwerk und trutzige kleine Gässchen. Aber mehr auch nicht. Schade, ich hätte gern mehr Zeit dort verbracht, aber nach einer Viertelstunde war man durch. Mehr als die Häuschen gab es auch nicht zu schauen. Also, man hat es gesehen und das wars dann auch.

Samstag, 21. Mai 2011

GRUGA (klick)


Gestern war ich mit meinem Mann in der Gruga. Den Park haben wir ja fast vor der Haustür. Das obere Bild ist im Tropenhaus entstanden, ein Schwiegermuttersitz, grins.


Dann weiter in den Garten der Sinne, hier geht es um sehen, riechen, hören, schmecken und tasten.


Im Rhododendronwald haben wir auf einem Hochsitz eine ganze Weile in der Sonne gesessen.



Diese Rose habe ich auch im Park abgelichtet, die Farbe hat mir so gut gefallen. Ein kleines Insekt hat sich auch auf das Bild gemogelt, habe ich erst daheim gemerkt.
Da die Sonne gestern doch noch raus kam, war der Tag klasse.

Freitag, 20. Mai 2011

Kaisergarten


Als wir gestern aus der Ausstellung kamen, sind wir noch eine Runde durch den unmittelbar an das Schloss Oberhausen (oben noch mal eine Rückansicht) angrenzenden Kaisergarten gelaufen. Hier gibt es ein Tiergehege.


Mit Ziegen...

... Schweinen...

... und jede Menge anderem Getier.

Ich habe heute morgen so gelacht....


... wie blöd muss man sein?
Einen Tag mit viel Humor wünscht Euch die Maus

Donnerstag, 19. Mai 2011

Elliot Erwitt - I am serious about not being serious (klick)


Heute waren wir in der Nachbarstadt Oberhausen. Hier gibt es zur Zeit eine Fotoausstellung das Fotografen Elliot Erwitt. (Wer mehr zur Ausstellung wissen möchte klicke bitte den Posttitel). Die Ausstellung hat uns sehr gut gefallen, es werden viele der bekannten Scharzweißbilder gezeigt. Wer also Zeit hat, in der Nähe wohnt und gern Fotos macht und schaut, dem kann ich einen Besuch nur empfehlen.

Holunderblüten


Gestern war ich noch fleißig, 14 Gläser Holunderblütengelee mit Apfelsaft und 3 l Holunderblütenlikör habe ich gemacht, lecker!

Nachtrag:
Rezept für Holunderblütenlikör

ca 20 Blütendolden
1,5 l Wasser
ca. 75 g Zitronensäure
500 g Zucker
1,5 l Korn ( ich hab den vom A**i genommen)

Die Dolden nur vorsichtig putzen, nicht waschen. Mit Wasser und Zitronensäure 24 Std ziehen lassen. Filtern und mit Zucker und Korn vermischen. Wenn der Zucker sich aufgelöst hat (abschmecken, ggf mehr Zucker oder Zitrone) in Flaschen abfüllen, ergibt ca 3 l Likör.

Mittwoch, 18. Mai 2011

Details

Hier die restlichen Details aus dem Zimmer. Oben ein altes Fenster, dass ich umfunktioniert habe. Hier habe ich nun meine Ketten aufgehängt. Unten nun die komplett fertige Pinnwand, gestern ist die Gummilitze in der Post gewesen.

Samstag, 14. Mai 2011

Vrijemarkt in Cuijk, NL

Heute war ich mit meinem Mann in Cuijk auf dem Trödel. Der Vrijemarkt ist riesengroß (ca. 22.000m²) und ich könnte dort kaufen.... aber dieses Mal habe ich mich zusammengerissen und eine Liste vorher geschrieben. Leider haben wir nicht alles bekommen. Ich suche immer noch eine Bankerslamp und alte große Koffer zu einem gescheiten Preis. Trotzdem hatten wir viel Spaß und haben "lecker" gegessen: Pommes und Frikandel spezial. Daher bleibt heute die Küche kalt. Unten meine diesmal recht kleine Ausbeute!
Wir fahren bestimmt bald mal wieder hin.




Freitag, 13. Mai 2011

Fertich...
















... war ich schon gestern, aber Blogger hat den Post "gefressen". Also auf ein Neues :o)


Nun ist mein Zimmerchen also fertig und es gefällt mir soooo gut.








Donnerstag, 12. Mai 2011

Noch nicht ganz fertig aber vorzeigbar









Bis auf einige wenige Kleinigkeiten, wie Anlage anschließen, einige Bilder aufhängen und eine Pinnwand basteln, bin ich mit meinem Kreativstübchen nun fertig. Bin sehr zufrieden, dass alles gut und soo schnell geklappt hat.















Mittwoch, 11. Mai 2011

Langsam aber sicher...




...werden wir fertig. Heute kommen die Möbel zurück in den Raum. Danach kommt dann das, was ich am liebsten mache: einrichten und dekorieren. Und dann hab ich endlich mein Zimmer wieder und die Wohnung liegt nicht mehr im Chaos, pft!