Mittwoch, 27. Juli 2011

Unwetter

Als wir heute vom Sport heim kamen, konnten wir nicht zu unserer Garage, geschweige denn in das Haus. Hier war Land unter. Es war ein heftiger Gewitterregen, der innerhalb von 30 Minuten hier einige Schäden angerichtet hat. Hier sind Keller vollgelaufen, Mülltonnen sind davon geschwommen, in unserer Garage stand das Wasser 30 cm hoch.
Irgendwann konnten wir dann doch rein und haben sofort losgelegt. Hier sieht man, wie das Wasser durch die Haustür kommt. Da half nichts, Wasser sucht seinen Weg.


Das hier waren mal Stellplätze und ein Garten. Wir hatten noch Glück im Unglück. Anderen sind die Autos vollgelaufen. Wir haben dann, als das Wasser nachlies, die Mülltonnen am Ende der Straße eingesammelt, mit allen Nachbarn geputzt, die Keller halbwegs trocken gelegt, die Autos versucht zu trocknen, die Garagen sauber zu bekommen, die Straße wieder befahrbar gemacht (da schwamm jede Menge noch im Wasser mit)! Es sah später noch viel schlimmer aus als auf den Bildern, da hab ich keine Zeit mehr gehabt, zu fotografieren (vorher konnte ich eh nichts tun). Jetzt hab ich keine Lust mehr und lass den Keller Keller sein. Wenigstens ist hier niemandem etwas passiert.

Euch allen einen schönen (schöneren) Abend!








Kommentare:

Piggy 3 hat gesagt…

Oha, das ist ja heftig! Na hoffentlich ist nicht all zu viel kaputt gegangen bei euch *Daumendrück*!
Ich möchte kein Wasser im Keller haben, da ist nämlich unser Brennholz für den Kamin zum Trocknen eingelagert!
Wenn's hier so mächtig "kracht", dann sollte das Wasser uns bitte weitläufig "umschwimmen"!
Schönen Abend noch und liebe Grüße
Petra ;o)

Anonym hat gesagt…

Hallo Mumaus,
das sieht ja katastrophal aus. Hoffentlich haben alle Nachbarn kräftig mit angepackt!
Erhol dich gut von den Strapazen ;o))
Liebe Grüße
Marry