Sonntag, 28. August 2011

"Der alte Grundsatz "Auge um Auge" macht schließlich alle blind."
Martin Luther King (1929-1968), US-amerikanischer Bürgerrechtler, Friedensnobelpreis 1964

Meine erste...

... selbstgezogene Sonnenblume, die auch blüht. Ist sie nicht schön, mit den leuchtend gelben Blütenblättern? Vielleicht kommt ja doch noch mal ein bißchen Spätsommer zu uns.

Freitag, 26. August 2011

Piep

Weit entfernt...
.... näher...


... noch näher ging nicht.









Mittwoch, 24. August 2011

"Gepanscht"

Ich benutze sehr gern Körperbutter, gerade, wenn es so warm ist, komme ich mir damit nicht so zugeklebt vor. Leider bleiben da öfter kleine Stückchen oder Brocken übrig, die ich dann nicht richtig weiter nutzen kann. Nun habe ich sie gemeinsam mit Vaseline im Wasserbad geschmolzen und so ist eine neue Creme entstanden. Riecht gut und ich kann alles aufbrauchen. Das gefällt mir, Recyclingkosmetik ;o)

Dienstag, 23. August 2011

Lieber Wettergott...

... bitte sei so gut, und lasse Deine Gewitter mit Blitz und Donner und Regen, der aus Kübeln gießt, woanders hernieder, möglichst weit weg von hier. Ich habe die Nase voll davon, abends keinen Film mehr zu Ende zu schauen, weil ich im Keller nach dem Rechten sehe. Ich möchte mal wieder eine Nacht durchschlafen und nicht nachts um 3 Uhr geweckt werden, weil es donnert, als wäre sonst was los. Ich mag gelb nicht als Himmelsfarbe und die schwüle Luft kann ich auch nicht leiden. Bitte tob Dich woanders aus und schenk mir ein paar nette Sommertage.

Danke schön!

Sonntag, 21. August 2011

In der Stadt "gefunden"

Als ich am Freitag abend mit meiner Freundin auf dem Weg
vom Lokal zum Variete war, entdeckten wir diese Bilder.

Sie zeigen Sehenswürdigkeiten unserer Stadt und gefielen uns beiden so gut, dass ich erst mal die Kamera aus der Tasche geholt habe und die ganzen Plakate fotografiert habe.


Ich finde die Bilder total klasse und geh jetzt erst mal recherchieren, vielleicht finde ich die ja als Karten oder so....








Samstag, 20. August 2011

GOP

Gestern war ich mit meiner Freundin im GOP in Essen. Vorher haben wir gut gegessen - wir waren im Löwen - und danach haben wir uns ver- und bezaubern lassen. Ich finde es immer wieder unglaublich, was Menschen mit ihrem Körper anstellen können. Über Herrn Riesling haben wir so sehr gelacht, dass ich anschließend Muskelkater im Zwergfell hatte. Es war mal wieder ein rundherum gelungener Abend im GOP. Wir kommen bestimmt wieder!

Dienstag, 16. August 2011

Kindermund



Das habe ich in der heutigen Tageszeitung entdeckt, mh, was soll man dazu sagen?? ;o)

Sonntag, 14. August 2011

Schätze

Gestern nachmittag haben wir ein wenig rumgewuselt. Unter anderem haben wir Bücher, die unter dem Bett lagen, herausgekramt. Diese sollen nun gespendet werden, da der Platz dort gebraucht wird. Ich habe mir angewöhnt, jedes Buch, dass ich hergebe, durch zu blättern, da ich immer alles mögliche als Lesezeichen nutze.
Das hier sind meine Funde von gestern (ein Teil wenigstens, es gab noch diverse Zettel und eine Eintrittskarte von 1990 von der MotorShow). Ich habe Vielliebchen gefunden aus meiner Kindheit, noch verpackt und passenderweise auch mit Schlümpfen (grins) .


Außerdem kam ein lang vermisstes Heftchen von Sarah Kay wieder ans Tageslicht. Es ist von 1978 und ungefähr zu dieser Zeit muss ich es auch gekauft haben (vom Taschengeld erspart). Ich habe die Bilder und Sprüche in diesem Heftchen immer sehr gemocht. Einige davon sind in Poesiealben beschrieben worden, die Bilder habe ich auch als junge Frau noch als Zeichenvorlage genutzt. Die Freude, als das Heftchen wieder auftauchte gestern war groß.













Samstag, 13. August 2011

Sagt mal: von wo kommt ihr denn her?

Aus Schlumpfhausen bitte sehr.



Sehen alle da so aus wie ihr?



Ja, die sind so blau wie wir.



Soll ich euch ein Lied beibringen?



Ja wir wollen mit Dir singen...






Wer kennt das nicht, das Lied der Schlümpfe. Es kommt zwar im Kinofilm nicht vor, ist aber für mich ein Teil meiner Kinder- und Jugendzeit. Als Kind habe ich sie geliebt und bis heute habe ich ein Grinsen im Gesicht, wenn ich irgendwo einen Schlumpf sehe. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, habe ich auch noch den ein oder anderen. Den aktuellen Film haben wir uns heute im Kino angeschaut und was soll ich sagen: ich möchte auch einen Schlumpf zu hause haben, denn sie bringen Glück. Meinethalben nehm ich auch die ganze Horde. Ich fand den Film bezaubernd und habe es nicht bereut, das Geld für die 3 D Fassung ausgegeben zu haben.






la la lalalalala la la la la laaaaaaaaaaaaaaaaaaa



Mittwoch, 10. August 2011

Wolkenberge

Am Montagabend hat sich in den Vitrinentüren des Wohnzimmerschrankes es Gebirge gespiegelt. Diese Wolken waren hoch aufgetürmt und von der untergehenden Sonne angestrahlt. Leider zogen sie auch ziemlich schnell, so dass es nicht mehr ganz so beeindruckend war, bis ich mit der Kamera vor Ort war.

Dienstag, 9. August 2011

"Frauen, die lange ein Auge zudrücken, tun es am Ende nur noch, um zu zielen."
Humphrey Bogart (1899-1957), US-amerikanischer Filmschauspieler

Sonntag, 7. August 2011

Aprikosenmarmelade

Gestern war ich fleißig. Mann hatte 1,5 kg Aprikosen mit nach Hause gebracht und ich hab dann geputzt und entkernt, dann die Früchte mit 500 gr 2:1 Gelierzucker in den großen Topf gegeben, etwas (mehr) Marillenschnaps dazu und dann noch alles gut "durchgematscht" und zerstampft. Das Ganze dann 4-5 Minuten sprudelnd kochen lassen und ab damit in schöne (zuvor gespülte und ausgekochte) Gläser. Die haben erst einen Kopfstand gemacht und wurden erst nach dem Abkühlen wieder richtig herum gestellt. Eines wird verschenkt und das habe ich nett dekoriert. Die anderen stehen im Kämmerchen und warten auf uns ;o)

Freitag, 5. August 2011

Reiche Ernte

Hi hi hi, gerade habe ich sie entdeckt. Nachdem es in den letzten Tagen ja wettertechnisch nicht so toll war, bin ich erstaunt. Gerade beim Wäsche aufhängen habe ich die reiche Ernte entdeckt, tatächlich 4 rote Erdbeeren habe ich gesichtet.... reicht ja fast für Marmelade ;o)