Montag, 19. September 2011

Am Wegesrand

Gestern habe ich eine Runde hier bei uns gedreht. Es war zwischendurch mal trocken und das habe ich genutzt. Da kann man so manche Beobachtung machen. Eine sich selbst ausgesääte Petunie habe ich gesichtet und eine Schnecke, Leider kann man auf dem Bild nicht erkennen, wie groß die Schnecke war (ich hatte auch nichts bei mir, dass ich ins Bild hätte legen können, wollte das Tierchen ja auch nicht dazu bringen, sich in das Haus zurück zu ziehen). Ihr Haus war ca. 6 cm groß, das fand ich schon recht beachtlich, habe ich lange nicht mehr gesehen.





Keine Kommentare: