Donnerstag, 5. Januar 2012

Einsichten

Beim gestrigen Räumen im Bücherregal habe ich viele Bücher gefunden, die noch darauf warten, von mir gelesen zu werden. Also brauch ich erst einmal keine Bücher mehr anschaffen, zumindest die nächsten Monate nicht. Und da das Bücherregal in meinem Kreativstübchen steht, ist mir aufgefallen, das ich mindestens ebensoviele Wöllknäuel habe, die noch auf das Verstricken warten. Gut! Also auch hier erst mal ein Kaufstopp. Das muss ja nun wirklich nicht sein, dass so viel ungenutzt in den Schubladen und Regalen liegt. Da heißt es nun: aus den vorhandenen Dingen schöpfen und erst mal schauen, bevor man sich wieder hinreißen läßt!

Keine Kommentare: