Sonntag, 26. Februar 2012

Kino

Nachdem ich mich 1978 heimlich in das Kino geschmuggelt habe um Episode IV zu sehen (ich war darmals noch nicht alt genug), habe ich die StarWars-Filme in allen erdenklichen Variationen geschaut. Im Kino im Original, die neue digitalisierte Fassung, auf Video, auf DVD und in ich weiß nicht was noch für Fassungen. Da war es ziemlich klar, dass Herr Maus und ich uns nun auch die 3D-Variante ansehen mussten. Das haben wir dann heute getan und wie schon 1978 fasziniert mich die Geschichte. Und ich frage mich immer wieder, wie George Lucas es geschafft hat, sich so was auszudenken. Eine Geschichte über so viele Jahre weiter zu erzählen, dass es bis heute immer wieder neue Anhänger in die Kinos zieht, die 1978 weder geboren noch geplant waren, weil die Eltern noch in den Kinderschuhen steckten.
Wir werden auf jeden Fall auch die restlichen Teile in 3D ansehen und die Geschichte um Luke Skywalker verfolgen. Mir gefällts...




Keine Kommentare: