Sonntag, 29. April 2012

Mein "Gemüsegarten"

 Gestern war ich fleissig, ich habe Gemüse ausgesäät.
 Da wir unseren Balkon selten nutzen, habe ich mir gedacht, ich mache einen Gemüsegarten drauss.
 Also hab ich im Bau- und Gartenmarkt meines Vertrauens geschaut, was man um diese Zeit ins Freiland setzen kann.
Und daher habe ich gestern alle möglichen und unmöglichen Töpfe mit frischer Erde versorgt und ausgesäät. Bin gespannt, ob und was davon wächst. Wirkliche Gartenerfahrung habe ich nicht so recht, nur aus Kinderzeiten kann ich auf mein Beet im Schrebergarten zurückblicken und darmals hab ich einfach alles eingesäät und gepflanzt, was übrig war (naja, viel anders hab ich es jetzt auch nicht gemacht). Das hat meist geklappt. Ich werde berichten :o)

Keine Kommentare: