Donnerstag, 30. August 2012

Düsseldorf, Wandel-Antik

Durch einen Artikel in der Sonntagsausgabe der hießigen Tageszeitung sind Herr Maus und ich auf ein Antik-Geschäft aufmerksam geworden. In Düsseldorf-Unterbilk findet man auf 1300 m² alles, was das Einrichtungs- und Dekoherz begehrt. Hier sind tolle Dinge mit ganz viel Liebe zusammengetragen worden. Nicht alles ist zum Verkauf bestimmt.
Manche Dinge werden auch verliehen für Veranstaltungen oder Filme. Es war super interessant, was man dort alles entdecken konnte.
Leider war es innen etwas schummerig und so eng, dass sich beim besten Willen keine zeigbaren Bilder machen ließen. Dafür habe ich draußen vor dem Laden, der etwas versteckt in einem Innenhof liegt, Bilder gemacht (mit freundlicher Erlaubnis des Inhabers)
Einige Dinge lagerten auch im Außenbereich, jede Menge Gartenzubehör. Und was man innen alles entdecken konnte: von der Arztpraxis über den Frisörladen aus den 50ern, ein ganzer Bereich aus Kino und Theater, ein Bereich aus den 70er - was gab es doch für stylische Radios und für man eine Tapete müsste man Schmerzensgeld verlangen. Viele Dinge waren himmlich schön, andere erinnerten grausam an die Jugend (so lang ist das schon her???)
Hier moch mal eine Karte und ein Flyer. Ich fahre bestimmt noch mal vorbei, das lohnt sich immer.

1 Kommentar:

Claudi hat gesagt…

Echt spannend. Hoffe ich komm mal in die Gegend - in der "verbotenen Stadt" *lach* - dann schau ich da mal rein!
GlG Claudi