Dienstag, 21. August 2012

Nähzeug für unterwegs

Noch einen Schatz habe ich von meiner Kollegin bekommen. Erst wußte ich gar nicht genau, was es ist. Doch dann habe ich mich vorsichtig daran begeben, mal alles aufzuschrauben und abzuziehen.
So kam dann ein Fingerhut und unter dem Fingerhut ein Holzding mit Fäden und noch einem Käppchen, das nach dem Abschrauben die Nadeln preisgab, ans Tageslicht. Leider weiß ich nicht, wie alt es ist, aber es hat einen Ehrenplatz in meinem Setzkasten gefunden.

Keine Kommentare: