Freitag, 28. September 2012

Seltener Anblick

Vorgestern nachmittag habe ich , wie jetzt, am Rechner gesessen. Aus dem Augenwinkel bemerkte ich eine Bewegung. Da hatten sich am Fenstersims, auf einem sonnenbeschienenen Fleck, fünf Schmetterlinge versammelt. Leider ist es mir nicht gelungen, mehr als einen abzulichten, es war ein ständiges Kommen und Gehen. So nah bin ich einem Falter bisher sehr selten gekommen. Ein faszinierender Anblick...

Samstag, 22. September 2012

Bankraub: Eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank
(Berthold Brecht)

Freitag, 21. September 2012

Ein Haus macht sich schön

Dieses Haus habe ich letztes Wochenende in der Nähe des Stadtteilfestes entdeckt und fand die Idee mal wirklich ausgefallen. Muss ja nicht immer einfarbig sein, so ein Haus. Warum nicht mal ein Leoprint? Mir jedenfalls gefällt so was, das macht die Stadt einfach bunter.

Sonntag, 16. September 2012

"Zucker für die Seele" auf Zeche Carl

Heute waren Herr Maus und ich in Essen-Altenessen auf Zeche Carl. Hier war der Designmarkt "Zucker für die Seele".
Einige Stände waren draußen, die meisten aber im Gebäude. Drinnen war es unglaublich voll. Ob es am schönen Wetter oder am ebenfalls heute direkt "nebenan" stattfindenen Stadtteilfest lag oder ob wir die falsche Uhrzeit erwischt hatten, richtig schauen konnten wir nicht. Stehen bleiben und mal genauer gucken oder gar mal etwas fragen war wirklich innen nur unter erhöhten Schwierigkeiten möglich. Schade, das ein oder andere hätte ich gern genauer angesehen.
Vielleicht nutze ich den nächsten Termin am 25.11. noch einmal und versuche dann mein Glück erneut. Toll für die Aussteller ist es ja, wenn diese Märkte so einen Andrang erleben, aber mir ist das zu viel. Aber ich kann es noch einmal probieren.....

Freitag, 14. September 2012

Ohne Worte

:o)

Mittwoch, 12. September 2012

Postcrossing

Heute ist eine Karte aus Macau eingetroffen. Mal abgesehen davon, dass ich durch Postcrossing mein Schulenglisch etwas auffrischen möchte, werden meine Geographiekenntisse auch gefordert. Okay, ich gebs zu, auch geographisch bin ich nicht gerade die Klassenbeste gewesen (räusper) und hätte auf der Briefmarke nicht "China" gestanden, ich hätte erst wieder googlen müssen, grins. Tja, so kann ich für mich sagen: Postcrossing bildet!

Sonntag, 9. September 2012

Sammelsorium

In der letzten Woche (ich hatte ja Urlaub) habe ich mal meinen Setzkasten abgestaubt. Wie das so ist, wenn man die ganzen Teile einzeln in der Hand hat, gingen mir doch viele Erinnerungen durch den Kopf. Einen Setzkasten habe ich schon ganz lange. Den ersten habe ich bekommen, als ich noch zur Grundschule ging. Damals war es allerdings kein Original, sondern so ein nachgemachtes Ding und er war viel kleiner. Gesammelt habe ich als Kind alles mögliche, mal waren es Schlümpfe, mal Porzellankatzen. Aber ohne Setzkasten war ich seitdem nie wieder, in jeder Wohnung hing einer und der Inhalt wechselt bis heute. Manche Dinge habe ich schon ewig und andere sind neuer. Auf dem Foto ist der aktuelle Inhalt zu sehen, vom Stein aus dem Urlaub oder einer vom Meer glattgespülten Glasscherbe bis hin zum Sektkorken, der bei einem besonderen Anlass geknallt hat. Ich könnte mir gar nicht vorstellen, ohne so ein Sammelsorium zu sein, so haben all die Erinnerungen einen würdigen Rahmen.
Habt ihr auch so was?

Dienstag, 4. September 2012

Venlo, NL, 04.09.2012

Heute waren Herr Maus und ich bei strahlend schönem Wetter im Nachbarland. Knapp eine Stunde fahren wir nach Venlo. Dort angekommen wurde erst mal ausgiebig gebummelt.
Ich mag die kleinen Gassen und Plätze und die roten Häuser in unserem Nachbarland sehr gern. Es gibt immer was zu schauen.
Dann haben wir es uns auf dem Markt in einem Cafe gemütlich gemacht und das schöne Wetter mit einem Cappuccino genossen und geschaut. Ich hätte stundenlang dort sitzen können.
Von hier aus sind wir dann irgendwann einkaufen gegangen.
Neben gefühlten Millionen Kalorien, Kaffee und 2 Strickjacken für mich mussten natürlich auch Kitsch und Krempel mit nach Hause. Einige Bastelsachen (vor allem Perlen) und 2 Haken, die ich für meine Ketten nutzen möchte und nicht zu letzt diese Porzellandose in Asienoptik. Alles für mein Hexenstübchen. Hach, ich fahre doch immer wieder gern, ist so ein richtiger Kurzurlaub!