Freitag, 30. November 2012

Erebos


In einer Schule in London wird ein Computerspiel heimlich weiter gegeben: Erebos. Als Raubkopie geht es von Hand zu Hand und wer es spielt, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Spielregeln sehr streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er darf mit keinem andersn darüber reden und muss immer allein spielen. Wer gegen die Spielregeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt aus dem Spiel und kann es auch nicht mehr starten. Merkwürdig ist, dass die Aufgaben, die Erebos stellt, nicht in der Welt von Erebos, sondern in der Realität ausgeführt werden müssen. Die virtuelle Welt des Spiels und das wirkliche Leben verschwimmen auf irritierende Weise. Auch Nick ist süchtig nach Erebos, bis das Spiel ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen. Natürlich führt er diesen Auftrag nicht aus und wird prompt vom Spiel ausgeschlossen. Als auch noch sein bester Freund Jamie schwer verunglückt, begreift Nick: Erebos ist viel mehr als nur ein harmloses Computerspiel!

Ein tolles Buch....

Donnerstag, 29. November 2012

Das Chaos sei willkommen, denn die Ordnung hat versagt!

Dienstag, 27. November 2012

Ich hab ´ne eigene Tasse....

Hi hi, nee, nicht nur eine. Aber eine mit meinem Pseudonym drauf, freu. Ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk hat mich heute von einer lieben Kollegin erreicht und sie hat sich wirklich selbst übertroffen. Die Tasse mit Namen, eine Kerze passend zum Hobby und so eine Schallplattenschale wollte ich immer mal probieren, aber keine LP opfern und auf Flohmärkten hab ich immer vergessen, nach günstigen Platten zu schauen. Die Kekse haben es leider nicht mehr auf das Bild (noch nicht mal bis nach Hause) geschafft. Noch einmal vielen lieben Dank. Ich bin dann jetzt mal Tee trinken aus der neuen Tasse!

Montag, 26. November 2012

Huhu.... Fotospaziergang

Gestern war hier das Wetter total wechselhaft und weil Herr Maus unterwegs war, habe ich mir die Kamera geschnappt und bin einfach mal losgegangen. Ich wollte schon länger bestimmte Sachen einfach mal ausprobieren. Unter anderem Spiegelungen. Hier mal ein erster Versuch.
Ich habe viel getestet und probiert und werde euch hier in loser Folge zeigen, was dabei heraus gekommen ist.

Samstag, 24. November 2012

Schnelle Mode?

Etwas zum Nachdenken, ein Klick auf das Bild macht es größer.

Freitag, 23. November 2012

Komm wir fahren nach Amsterdam....

.... la la la la la. Ich putze mich gerade tanzend ins Wochenende oder tanze ich putzend ins Wochenende. Egal, ich oute mich jetzt hier mal als Fan.... Traum von Amsterdam..... di da di da da

Samstag, 17. November 2012

geheimnisvolle Spuren

Heute früh hatten wir hier zum ersten Mal in diesem Winter Minustemperaturen. Auf dem Garagendach war Raureif und auch Eis. Durch den Sucher der Kamera habe ich diese Spuren entdeckt. Eigentlich wollte ich ein mit Reif überzogenes Blatt fotografieren, aber das hat nicht so recht geklappt. Mh, wer da wohl herumgeschlichen ist? Ich habe ja schon ab und an mal Katzen dort beobachtet....

Freitag, 16. November 2012

Geschenke

Zu meinem Geburtstag in dieser Woche bin ich ganz lieb beschenkt worden. Von Freuden, Kollegen und aus dem Bloggerland habe ich wunderschöne Dinge bekommen. Von Claudi (ClaudisAtelier) habe ich die tolle Kette bekommen, die war pünktlich in der Post. Einige Dinge haben es nicht aufs Bild geschafft, andere waren doch zu persönlich. So viele liebe Wünsche und das, wo ich nie feiere oder groß etwas aufs Alter gebe. Um so mehr habe ich mich darüber gefreut! Danke noch mal an dieser Stelle!

Freitag, 9. November 2012

Postcrossing - Karten aus aller Herren Länder

 Post aus Russland,
 aus Deutschland,
aus Großbritannien
und aus den USA hat mich in den letzten Tagen erreicht. Ich schau dann immer nach, woher genau die Karten kommen und lese im internet dann nach. So reise ich mit dem Finger über den Globus und bin schon ganz schön rum gekommen, lach. Macht Spaß, auch wenn ich nicht immer alles verstehe, aber das dictionary liegt parat....

Mittwoch, 7. November 2012

Mode Heim Handwerk

Gestern war ich in Essen auf der Mode Heim Handwerk. Das ist eine jährlich stattfindende Verbrauchermesse. Bei mir ist der Besuch seit vielen Jahren Tradition. Da ich meist verbilligte oder sogar Freikarten bekomme, kaufe ich dort oft Gewürze, Tee und auch Putzmittel, je nach dem, was gerade benötigt wird. So spare ich den Versand und mache mir einen schönen Tag. Dachziegel, Garagentoröffner und Türbeschichtungen interessieren mich zwar nicht so sehr, aber es gibt immer noch das ein oder andere zu entdecken. Leider haben die Kreativstände im Laufe der vielen Jahre doch sehr abgenommen, es gab früher viel mehr an Bastel- und Dekozubehör zu kaufen, aber ein Wollstand war noch da. Und prompt bin ich fündig geworden. Naja, ist ja nicht so, als wenn ich keine Wolle hätte, aber die Gewürze waren so allein in der Tasche...

Freitag, 2. November 2012

Naturphänomene

Gestern nachmittag, als ich in der Küche mit den Vorbereitungen für das Abendessen beschäftigt war, konnte ich diesen Regenbogen bewundern. Wie das so mit Regenbögen ist, lassen sie sich nicht besonders gut mal eben schnell fotografieren und für etwas anderes bleibt keine Zeit, sie verschwinden ja auch schnell wieder. Zeitgleich änderte sich in dem gegenüber liegendem Esszimmer das Licht und da ich die Kamera ja noch in der Hand hatte, konnte ich dort einen richtig gelben Himmel einfangen. Sehr seltsam, diese Himmelskapriolen...