Freitag, 2. November 2012

Naturphänomene

Gestern nachmittag, als ich in der Küche mit den Vorbereitungen für das Abendessen beschäftigt war, konnte ich diesen Regenbogen bewundern. Wie das so mit Regenbögen ist, lassen sie sich nicht besonders gut mal eben schnell fotografieren und für etwas anderes bleibt keine Zeit, sie verschwinden ja auch schnell wieder. Zeitgleich änderte sich in dem gegenüber liegendem Esszimmer das Licht und da ich die Kamera ja noch in der Hand hatte, konnte ich dort einen richtig gelben Himmel einfangen. Sehr seltsam, diese Himmelskapriolen...

Kommentare:

Claudi hat gesagt…

Toll dieser gelbe Himmel. Komplett ohne Filter? Sieht super aus!!!
GlG Claudi

kazze hat gesagt…

Als wir gestern aus OB nach Hause gefahren sind haben wir auch nen total genialen Regenbogen gesehen. Allerdings war es am späten Nachmittag =)

Wir konnten uns gar nicht satt sehen, so schön war er!

Liebe Grüße
Andrea