Sonntag, 24. März 2013

DASA in Dortmund

Gestern waren Herr Maus und ich in Dortmund und haben uns die DASA angeschaut. Zur Zeit gibt es hier auch eine Sonderausstellung zum Thema DIY. In diesem Raum sind die Bilder oben und unten entstanden. Es war für uns recht interessant zu sehen, wie sich manches entwickelt hat.


Die eigentliche DASA befasst sich mit dem Thema Arbeitsplatz und Arbeitssicherheit und war auch sehr interessant für uns. Hier wird die geschichtliche Entwicklung von Arbeitsplätzen gezeigt. Man sieht viele alte Maschinen wie Webstühle, Spinnereien, Druckereien und Setzereien. So schön diese alten Maschinen zum Großteil ja gestaltet sind vergisst man hierüber oft, was es für ein Knochenjob war, die zu bedienen. Das konnte man hier teilweise eindrucksvoll sehen. 
Unser Fazit: absolut sehenswert, der Weg hat sich gelohnt!

Kommentare:

Claudia Gerrits hat gesagt…

Das sieht sehr interessant aus!! Schön daß es euch gefallen hat!
Einen schönen Sonntag wünsch ich...
glG Claudi

olannwolle hat gesagt…

Bin auf der Suche nach Ausflugszielen für und mit unseren jungen Teenagern (wir sind in letzter Zeit kaum dazu gekommen) und Dortmund ist von und nicht weit.
Werde es der Brut mal vorstellen.
Danke für Tipp!
Birgit