Samstag, 31. August 2013

Holunder macht Arbeit

Gestern war ich bei meiner Freundin im Holunder und Herr Maus war auch noch an anderer Stelle pflücken. Daher haben wir den heutigen Tag in der Küche verbracht und den Holunder entsaftet, puh, was für eine Arbeit. Aber, wenn dann aus den Beeren Saft wird, der dann irgendwann zu Gelee wird, dann lohnt sich der ganze Aufwand. Wir haben mehr bekommen, als gedacht und so kann ich dann in den nächsten Tagen Gelee machen....

Donnerstag, 29. August 2013

I´m walking....

Naja, eigentlich müsste es besser heißen: keep on runing...

Es ist vollbracht, der Anfang war einfacher als gedacht. 2x die Woche 20 Minuten Intervall, joggen und schnelles Gehen im Wechsel. Macht mir riesigen Spaß und ich freu mich, dass mir das Joggen leichter fällt als gedacht, also: weiter geht´s....

Dienstag, 27. August 2013

Kennt Ihr noch "Wie bitte?"

Diese Sendung mit Geert Müller-Gerbes auf RTL habe ich sehr gern geschaut. Gestern wurde ich daran erinnert. Damals waren die Deutsche Post und auch die Deutsche Telecom sehr oft dort "zu Gast". Ich hätte einen Vorfall für eine Neuauflage. Als ich nach Feierabend heim kam, hatte ich eine Paketabholkarte im Briefkasten und der Zusteller hat sich die Mühe gemacht, handschriftlich den Zusatz darauf zu vermerken:" wie wäre es denn, wenn sie sich bei der Packstation anmelden?"
Mh, was soll man davon halten? Der Zusteller hat mich nicht angetroffen, schade, ja, ich muss arbeiten. Der Nachbar aber, der meine Pakete gern annimmt, war daheim und hat sich gewundert, warum es nicht klingelt. Es gibt auch Versandhäuser und Händler, die mögen nicht an die Packstation schicken. Außerdem passt nicht alles rein (mein gestriges Paket wäre zu groß gewesen, den Spaß des Nachmessens hab ich mir gegönnt). Was also war das? Dass ich als Kunde kein König bin, habe ich schon öfter mal bemerkt, aber mir so deutlich zu sagen, dass es lästig ist, wenn ich nicht da bin und ich lieber woanders mit meinem Paket hinsoll, naja, gut, ich hab´s dann verstanden und  werde zumindest, soweit ich es beeinflussen kann, diesen Zusteller nicht mehr belästigen und bitte nochmals um Entschuldigung, dass ich dort Kunde bin/war....

Samstag, 24. August 2013

Die Welt in meinem Briefkasten

In der vergangenen Woche habe ich wieder einige Karten durch Postcrossing bekommen. Oben eine aus Hamburg, hierüber habe ich mich sehr gefreut, da ich ja gerade erst dort war und so direkt einige Urlaubsbilder aufgetaucht sind....
Dann eine aus Taiwan. Von diesem Land weiß ich nicht viel und habe gleich gegoogelt und so wieder was gelernt.
Und eine Karte aus Moskau. Von Moskau hatte ich im Rahmen der TV-Berichterstattung der Leichtathletik-WM einige Bilder gesehen und Informationen gehört. Da sieht man mal, was man durch Postkarten noch lernen kann, grins.

Mittwoch, 21. August 2013

Fast vergessen

zu erzählen hätte ich doch fast, dass Herr Maus und ich vor anderthalb Wochen in Hamminkeln waren beim Lagerverkauf. Allerdings mehr für Herrn Maus als für mich. Zum einen siehe letzten Post und zum anderen finde ich da nur ganz selten mal etwas für mich. Für Herrn Maus ist allerdings immer etwas dabei. Er findet immer Hemden, Hosen, und T-Shirts in rauen Mengen, so dass wir da nicht zu oft vorbei fahren. Aber bei den  Preisen lohnt sich das schon. Von hier aus sind wir dann noch weiter nach Kalkar zu einem Trödel gefahren, der war allerdings winzig und daher gibt es keine Bilder.

Montag, 19. August 2013

Ich muss was tun....

... und das hier soll dabei helfen. Nachdem ich in den letzten beiden Jahren ziemlich geschludert habe, haben mich meine Knie daran erinnert, dass 18 kg mehr nicht wirklich gesund sind. Nun sind die ersten 6 kg weg und die neuen Laufschuhe sind da. Also kann ich jetzt, zusätzlich zum Studiosport, den ich seit Jahren mache, wieder mit dem Laufen anfangen. Ich freu mich....

Sonntag, 18. August 2013

Futter für den Briefkasten

In der letzten Woche gab es außer Rechnungen auch schöne Karten. Die obere aus Bremen kam im Rahmen von Postcrossing und ist total nett geschrieben.
Die untere Karte kommt aus dem Bloggerland von Nina (Werkeltagebuch) und ich habe mich total gefreut. Von wegen, das internet ist anonym. Danke an die Schreiberinnen....

Donnerstag, 15. August 2013

Da hat sich jemand eingeschlichen

Ganz heimlich hat sich unbemerkt ein Stiefmütterchen ausgesäät und wächst schon die ganze Zeit vor sich hin. Gestern habe ich es in einer Ecke auf dem Balkon entdeckt und auch gleich mit Erde und Wasser versorgt. Ich mag diese Pflanzen ganz besonders....

Dienstag, 13. August 2013

Freitags abends...

... gibt es bei uns meist Käse zum Wein. In den letzten Wochen hat Herr Maus hier seine kreative Ader ausgelebt und es entstanden die tollsten Kreationen. So wie auch letzte Woche. Diesmal war ich auch schnell genug und habe den Käsesalamimann fotografiert, bevor er genussvoll vertilgt wurde. Mal sehen, was Herrn Maus in den nächsten Wochen so einfällt....

Freitag, 9. August 2013

Was macht denn....

... bitteschön ein "wilder Bernd" in der Biokiste?
Selten habe ich bei einem Käsenamen so gelacht, wie gestern, als ich den "wilden Bernd" auspacken durfte.

Dienstag, 6. August 2013

Post

Diesmal kam die Karte aus Weißrussland, leider ohne genauere Ortsangabe. Aber sehr nett geschrieben. Mir macht Postcrossing immer noch Spaß und ich freu mich jedes Mal, wenn ich auf der Karte schauen kann, wo sie diesmal her kommt.

Sonntag, 4. August 2013

Ein Spaziergang und seine Folgen

Als es gestern nachmittag erträglicher wurde von den Temperaturen her, sind Herr Maus und ich zu einer kleinen Runde "um den Block" aufgebrochen. Wir hatten eine Menge Spaß. Als wir gerade so weit von zuhause weg waren, dass sich ein Umkehren nicht mehr lohnte, fingen die Schuhe von Herrn Maus an, sich im wahrsten Sinne des Wortes aufzulösen. So was haben wir noch nie erlebt. Die seltsamem Verluste an den Füßen haben zu einem etwas seltsamen Gang geführt und es sah wirklich lustig aus. So was. Ohne jede Vorwarnung sind ganze Stücke aus den Sohlen gebrochen. Naja, etwas ärgerlich die Sache, da die Schuhe ansonsten echt gut aussahen, aber wir sind heil daheim angekommen und die Schuhe sind den Gang allen Irdischen gegangen. Ts.......

Samstag, 3. August 2013

Gestern morgen ....

 ... hat sich die aufgehende Sonne ganz extrem in einer Hausfassade gespiegelt. Es sah aus, als würde es brennen. Das ganze habe ich nur bemerkt, weil es sich in dem Haus, in dem ich arbeite, wieder gespiegelt hat und somit in mein Bürofenster geschienen hat. Life sah das Ganze noch viel beeindruckender aus...

Donnerstag, 1. August 2013

Himmelsfarben

Wenn es etwas gibt, was ich immer fotografieren könnte, dann sind das Wolken. Am liebsten in schönen Farben und Formen. Diese hier gab es vor einigen Tagen direkt vor meiner Nase frei Haus sozusagen.
Einfach nur schön, oder?