Dienstag, 27. August 2013

Kennt Ihr noch "Wie bitte?"

Diese Sendung mit Geert Müller-Gerbes auf RTL habe ich sehr gern geschaut. Gestern wurde ich daran erinnert. Damals waren die Deutsche Post und auch die Deutsche Telecom sehr oft dort "zu Gast". Ich hätte einen Vorfall für eine Neuauflage. Als ich nach Feierabend heim kam, hatte ich eine Paketabholkarte im Briefkasten und der Zusteller hat sich die Mühe gemacht, handschriftlich den Zusatz darauf zu vermerken:" wie wäre es denn, wenn sie sich bei der Packstation anmelden?"
Mh, was soll man davon halten? Der Zusteller hat mich nicht angetroffen, schade, ja, ich muss arbeiten. Der Nachbar aber, der meine Pakete gern annimmt, war daheim und hat sich gewundert, warum es nicht klingelt. Es gibt auch Versandhäuser und Händler, die mögen nicht an die Packstation schicken. Außerdem passt nicht alles rein (mein gestriges Paket wäre zu groß gewesen, den Spaß des Nachmessens hab ich mir gegönnt). Was also war das? Dass ich als Kunde kein König bin, habe ich schon öfter mal bemerkt, aber mir so deutlich zu sagen, dass es lästig ist, wenn ich nicht da bin und ich lieber woanders mit meinem Paket hinsoll, naja, gut, ich hab´s dann verstanden und  werde zumindest, soweit ich es beeinflussen kann, diesen Zusteller nicht mehr belästigen und bitte nochmals um Entschuldigung, dass ich dort Kunde bin/war....

Keine Kommentare: