Donnerstag, 6. März 2014

Zwei Monate sind um

Seit zwei Monaten halte ich die selbst auferlegte Konsumruhe. Es fällt immer noch leicht, ich habe überhaupt nicht das Gefühl, ich verzichte auf etwas. Das stimmt mich nachdenklich, habe ich denn so viel? Anscheinend ist das so.
Mein Stapel an ungelesenen Büchern ist allerdings geschrumpft, jetzt liegen dort nur noch 4 Bücher. Das meiste, das ist gelesen habe, ist auch gleich weiter gewandert.
Wolle verarbeite ich zwar, aber ich habe immer noch einiges hier liegen, nun gut, ich möchte ja auch das Stricken nicht einstellen.
Stoffe werden auch vernäht, gehen aber auch noch nicht aus. Für meine Stickmaschine habe ich eine Datei gekauft, die wird für ein Geschenk zu einem Geburtstag genutzt. Das war auch der einzige Einkauf seit dem letzten Post.
Garderobe habe ich auch ausreichend, ich trage meine Kleidung eh recht lang und versuche, sie zu ändern oder zu betüddeln. Da musste ich auch bisher nichts neu anschaffen. Hierzu noch ein Hinweis: falls jemand viele gut erhaltene Altkleider hat und nicht weiß, wohin damit, ich habe meine gratis zu Bethel geschickt, das geht über packmee.de, für größere Mengen finde ich das klasse, also schaut mal vorbei und informiert euch.
Das klappt also bisher super.
Etwas anderes ist der Plastikverzicht. In der Fastenzeit 2013 bin ich auf den Film "PlastikPlanet" und das Buch "Plastikfreie Zone" aufmerksam geworden, da in einigen Blogs von Plastikfasten gesprochen wurde. Die Idee fand ich gut, Buch und Film haben mich bis heute beeindruckt und ich versuche seit einem Jahr, Plastik so weit es geht zu meiden. Immer geht es nicht, aber eben immer besser. Für manche Dinge finde ich leicht Alternativen, da ich zum Glück auch sehr kreativ bin und einen eben solchen, handwerklich begaben Mann habe. Aber oft, wenn man nicht selbst machen kann, wird es schwierig, oft hilft es, zu überlegen, wie es bei meinen Großeltern war. Aber ich werde weiter schauen, wo und was ich ersetzen kann. Bei nächster Gelegenheit werde ich hier berichten, was ich schon "gefunden" habe.
So, weiter geht es...

Kommentare:

Frau nima hat gesagt…

und merkst du es auch schon auf dem Konto? Weil du mal darüber geschrieben hast und ich mich das auch frage ;)

Alles Liebe nima

Muschelmaus hat gesagt…

@Nima Ja, ich merke schon, dass ich weniger Geld ausgebe. Ich versuche, das zu sparen, damit ich in anderen Bereichen mal fair und bio kaufen kann, wenn ich mal muss.