Sonntag, 4. Mai 2014

Aus der "Mottenkiste"

Ich habe nur noch sehr wenige Dinge aus meiner Kindheit. Vieles ist verloren gegangen bei den Eltern, einiges wurde weiter gereicht an jüngere Cousinen. Zu den Sachen, die mich seit dem Auszug aus dem Elternhaus begleiten, gehören meine ersten Schuhe. Warum es gerade die sind, die übrig geblieben sind, ist mir zwar ein Rätsel, aber sie begleiten mich eben.... 
Und was habt ihr noch so aus der Kinderzeit?

1 Kommentar:

Annette hat gesagt…

Ich hab noch meinen ersten Teddy - ganz abgeliebt, von meiner Mutter mit Ersatznase und -pfoten versehen sitzt er an meinem Bett. Als ich die Jungs auf die Welt gebracht habe, durfte er mich begleiten und hatte für diese jeweils einen Teddy fürs Leben dabei.

LG
Annette