Montag, 9. Juni 2014

Ein Besuch in Düsseldorf am 06.06.2014

Am Freitag sind wir nach Düsseldorf gefahren. Das hatte mehrere Gründe. Zum einen war das Wetter toll und wir haben frei. Zum anderen gibt es in Düsseldorf manufactum und einen Gewürzladen, der lose Ware verkauft. Also haben wir das angenehme mit dem Nützlichem verbunden. Schön  war´s. Vorbei an der komischen Gesellschaft auf dem Schiff haben wir die Stadt erforscht.
 Erst waren wir einkaufen und dann lecker essen. Danach sind wir zum Fernsehturm gelaufen und haben die Aussicht von oben auf die Stadt genossen. Hier mal einige Bilder, was was ist, habe ich leider schon wieder vergessen. Aber die Aussicht war toll.

Solche Tagestouren sind für mich immer wie ein Kurzurlaub, man hört und sieht mal was anderes. Obwohl ich mir ja nach der Aussage vom Düsseldorfer OB eigentlich vorgenommen hatte, die Stadt nicht mehr zu betreten. Aber dann habe ich gedacht: was kann die Stadt für ihren OB?

Kommentare:

marry hat gesagt…

Hallo Mumaus,
die 'magere' Schiffsgesellschaft hat vermutlich von dem Wohlstand, den der OB Düsseldorf so preist, nicht partizipiert!! ;-)

Sonnig warme Grüße
Marry

thora hat gesagt…

Der Turm hat so schräge Fenster, da wurde mir ganz anders beim Runterschauen. Und ich würde gern wissen, was der OB gesagt hat?
LG Thora

marry hat gesagt…

Hey Thora,
der OB Düsseldorf sage:
Im Ruhrgebiet wolle er "nicht mal tot überm Zaun hängen".

Das kommt in 'unserer Region' nicht so gut! ;o)

Liebe Grüße
Marry