Donnerstag, 3. Juli 2014

Mein Deo-Test

Wie ich hier schon einmal berichtet habe, möchte ich beim Deo weitestgehend auf Aluminium und bei der Verpackung auf Plastik verzichten. Gleichzeitig soll das Deo möglichst geruchsneutral sein und den unangenehmen Geruch unterbinden. Am liebsten das Ganze dann auch noch in Rollerform. (Danke an Frau Nima für die Erinnerung, dass ich das Ergebnis noch nicht vorgestellt habe)
Da habe ich mir vielleicht eine Aufgabe gestellt. So wirklich richtig überzeugt hat mich bisher nur mein Deo mit Aluminium (links), leider. Den zweiten Platz teilen sich die beiden anderen Kandidaten. Meinen kleinen Chemiekurs, den ich bei den Nachforschungen hinter mich gebracht habe, erspare ich euch lieber. Leider habe ich das in der Schule schon nicht so wirklich verstanden und bin mir daher über den Alaunstein immer noch im unklaren. Er besteht auch aus einem Aluminiumsalz, nur ist das jetzt schädlich oder nicht? Ich habe es einfach nicht verstanden. Da ich im Beruf sehr viel mit Menschen zu tun habe, möchte ich nicht nach Schweiß oder übermäßig nach Parfum oder anderen "Duftstoffen" riechen und habe mich nun zu einem Kompromiss entschlossen. An "normalen" Tagen tut es das Deo ohne Aluminium, an wärmeren Tagen kommt der Alaunstein zum Einsatz und wenn ich zum Sport gehe oder ähnliches plane, bleibe ich bei meinem altbewährtem Deoroller. Einige Deos habe ich noch nicht probiert, aber ich muss das ja auch alles erst mal verbrauchen. Vielleicht findet sich ja noch ein weiterer Testkandidat.
Dies hier ist nur meine Erfahrung, weder ein wissenschaftlicher Testbericht noch sonst irgendwas offizielles, nur ein persönlicher Versuch und das Ergebnis, also bitte nicht überbewerten.

Kommentare:

SAMMY hat gesagt…

Wie ich Dir schon berichtet hatte, habe ich von CD die neuen Deoroller entdeckt. Ausprobiert haben wir bisher "Lemon", "Orangenblüte" und "Wasserlilie". Alle mit einem dezenten Duft und auch auf unserer empfindlichen Haut sehr verträglich. ALLE OHNE ALU! Und wir stinken nicht!

LG Sammy

TAC hat gesagt…

Danke für deine Erfahrungen, Muschelmaus. Ich bin ja auch noch auf der Suche, meine Kriterien beschränken sich auf "Alu- und Mandelölfrei", und eigentlich möchte ich lieber ein Spray. Aber so richtig fündig geworden bin ich auch noch nicht. Mein derzeitiges Deo ist so gut wie leer, werde mir also in den nächsten Tagen einen neuen Testkandidaten suchen.

widerstandistzweckmaessig hat gesagt…

Spray-Alternativen gibt es von Weleda.

Hallo Uta!

Ich bin inzwischen top zufrieden mit meinem selbst gemachten Deo und werde keines mehr kaufen.

Ich schwitze zwar, aber es riecht gar nicht und das finde ich super.

lg
Maria