Samstag, 13. September 2014

festes Shampoo-Pralinchen

Ich nutze schon seit längerem die festen Shampoos von lush. Damit kommen meine Haare und ich sehr gut klar. Das einzige, was mich oft gestört hat, war das Gebröckel und Gebrösel immer dann, wenn das Stück kleiner und kleiner wurde. Also habe ich überlegt und die Stücke erst mal gesammelt. Dann kam mir die Idee. Ich hatte von meinem Versuch, Seife selbst zu machen, noch kleine Silkonformen. Dort hinein habe ich die Stücke, die ich noch kleiner gebröselt hatte, gegeben und mit etwas Wasser zu einer Art Brei vermengt, zu viel Wasser habe ich vorsichtig ablaufen lassen. Dann das ganze trocknen lassen und schon hat man ein größeres Stück festes Shampoo. Ich habe es schon probiert und man kann damit wie gewohnt die Haare waschen. Schaut vielleicht nicht ganz so schön aus, aber das lasse ich jetzt mal einfach so...

1 Kommentar:

widerstandistzweckmaessig hat gesagt…

Hallo Uta!

Das ist aber eine super Idee!

Danke fürs Teilen!

Man hat ja oft kleine Seifenstücken als Rest, ich sammle die derzeit in einem kleine Säckchen und wollte mir Gedanken machen, wenn ich mehr davon habe. Brauch ich jetzt nicht mehr!

lg
Maria