Samstag, 3. Oktober 2015

Nostalgie

Kennt ihr sie noch, die Groschenmaus? Als Kind habe ich eine von meinem Großvater bekommen mit 30 Pfennig Telefongeld darin. Viele Jahre hatte ich diese Maus am Schlüsselbund, auch noch, als ich schon meine eigene Wohnung hatte. Diese Maus war über Jahre ein treuer Begleiter und irgendwann dann ist sie auseinander gefallen. Lange habe ich einen Ersatz gesucht, aber irgendwie waren die Groschenmäuse ausgestorben. Umso größer dann die Freude, als mir neulich eine Vertreterin dieser Art über den Weg gelaufen ist. Und so habe ich gern die Konsumruhe unterbrochen und seither baumelt wieder eine Maus am Schlüssel. Ich fühl mich bei dem Anblick an viele Momente erinnert....

1 Kommentar:

Annette hat gesagt…

Ich kannte die Groschenmaus bisher noch nicht, kann aber gut verstehen, dass du wieder eine haben wolltest.

Viele Freude damit!

LG
Annette