Samstag, 18. Juni 2016

Barcelona, mit der Seilbahn zum Montjuic




Von unserem Hotel aus konnten wir zu Fuß am Meer entlang, um zu der Seilbahnstation zu gelangen, die hinauf führt zum Montjuic. Das war eine schöne Wanderung, immer am Strand entlang. Viele Sportler waren schon unterwegs, Jogger, Inliner und auch Rollerfahrer oder Volleyballspieler haben wir gesehen. Toll fand ich auch die am Strand aufgebauten Sportgeräte. Muckibude am Meer sozusagen, klasse....

So schaute die Seilbahn von unten aus,
 hier sieht man den Antriéb.
Der Ausblick war richtig schön, so über das Meer schweben und die Stadt unter sich sehen. Die Fahrt hätte für meinen Geschmack ruhig noch länger dauern können.

 Dieses Schiff hatte einen Golfplatz und einen Pool.
Die Aussicht oben auf dem Montjuic war auch richtig schön. Wir sind dann dort noch spazieren gegangen und haben das Fundacio Jean Miro besucht, ein kleines aber schön sortiertes Museum mit Bildern und Werken von Miro.

Dann ging es mit der Bahn wieder zurück und wir haben uns den Rest des Tages am Hafen umgeschaut... 

1 Kommentar:

Claudia Gerrits hat gesagt…

Hach wie schön! Und gutes Wetter hattet ihr ja auch - im Gegensatz zu uns ;-) Muckibude am Strand ist ja cool!! Ich mag so belebte Strände ganz gern :-)
GlG Claudi