Freitag, 15. Dezember 2017

Was für ein Wetter...

Die vergangene Woche war wettermäßig gesehen überhaupt nicht mein Ding. Am Wochenende und am Montag hat es geschneit und hier bei uns führt so was gern mal zu einem Verkehrschaos, grrr. Am Dienstag wurde der Schnee dann weg geregnet und der Mittwoch und der Donnerstag waren grau und nass. So ein Wetter, bei dem am liebsten daheim bleiben würde und sich die Wolldecke über den Kopf zieht. So gar nicht meins. Da mag ich nicht über Weihnachtsmärkte oder überhaupt nur raus, da möchte ich daheim bleiben. Ich bin gespannt, ob das noch was wird mit dem Winter und mir....

Sonntag, 10. Dezember 2017

Schnee

Seit Freitag abend schneit es hier immer mal wieder. Es bleibt zwar nicht wirklich liegen, sondern taut immer wieder und dann kommt neuer Schnee. Schön schaut es ja aus, aber für den Verkehr ist es nicht so klasse. Nur gut, dass wir am Wochenende nicht raus müssen. Gerade warnen sie im Radio vor neuen Schneefällen von bis zu 10 cm, och nöö, bitte nicht. Ah, es soll heute abend tauen, na gut. Bin gespannt. Allen da draußen eine gute Fahrt!

Montag, 4. Dezember 2017

Nebel

So sah es am Samstag früh aus, als ich nach dem Aufstehen die Rolladen hoch gemacht habe. Wie sie sehen, sehen sie nichts.... puh, was für ein Wetter....

Donnerstag, 30. November 2017

Kuckuck kuckuck

Erst am Abreisetag habe ich im Hotel in Stuttgart diese Wand entdeckt. Es gab sogar zwei gegenüberliegend. Auf den Schildern stehen die Ortsnamen, nach deren Zeit die Uhren laufen. Ich hatte zwar immer mal die Kuckucks gehört, aber nicht registriert, wo die Geräusche herkommen. Jede Uhr klang anders, ich fand es eine tolle Idee

Dienstag, 28. November 2017

Mein vergangenes Wochenende

Mein vergangenes Wochenende war richtig aufregend. Ich war auf einem Bloggertreffen in Stuttgart. Organisiert von der Messe Stuttgart war ich zu Gast auf der Kreativ. Hierzu berichte ich ausführlicher in meinem KREATIVSTÜBCHEN
 Es gab vieles zu entdecken und daher war ich abends immer total k.o.
Zurück daheim gab es einfach nur gruseliges kaltes Wetter. Ich war froh, dass Herr Maus mich am Bahnhof abgeholt habe. Das Zugfahren ist ja immer abenteuerlich. Gerlernt habe ich wieder einmal, dass es am besten ist, eine Fahrt ohne Umsteigen zu buchen. Bei Verspätungen ist man sonst echt aufgeschmissen.
Heute früh im Büro war ich immer noch leicht geplättet, aber schön war es....
Und bei euch so, wie war euer Wochenende?

Mittwoch, 22. November 2017

Unterwegs

In den letzten Tagen war ich viel unterwegs. Es waren schöne Verabredungen und Pflichttermine. Dazwischen habe ich mir Gedanken über die bevorstehende Advent- und Weihnachtszeit und die damit verbundenen Geschenke gemacht. Ich schenke gern, aber eben bewußt. Ich versuche, herauszufinden, was gewünscht oder gebraucht wird. Das kann ein Buch oder ein Gutschein für einen langgehegten Wunsch sein, es kann Zeit oder etwas selbst gemachtes sein. Die Ideen sammle ich das ganze Jahr über und versuche, diese kurz vor dem Schenken zu aktualisieren, was oftmals gar nicht so einfach ist. Aber für dieses Jahr bin ich fast durch. Und bei euch so, wie und was schenkt ihr so?

Freitag, 17. November 2017

Vorweihnachtliche Stimmung?

Hier in der Stadt sind schon viele Geschäfte vorweihnachtlich dekoriert, am Bahnhof habe ich schon den ersten geschmückten Baum ausgemacht. Der erste Weihnachtsmarkt ist schon eröffnet, ein weiterer folgt nächste Woche, es sind Weihnachtsessen und Weihnachtsfeiern geplant. Ich habe zwar schon alle Geschenke zusammen, aber von vorweihnachtlicher Stimmung ist noch so gar nichts zu spüren.... aber das kommt wohl noch. Geht es euch ähnlich?

Donnerstag, 9. November 2017

Howard Carpendale in Oberhausen

Am Dienstag abend war ich mit einer Freundin in Oberhausen auf dem Howie-Konzert. Nachdem ich eine Tour ausgelassen habe, bin ich froh, dass ich wieder mit dabei war. Das Konzert war mega, die Stimmung von Anfang an super. Man hat gemerkt, dass alle auf der Bühne richtig Spaß an der Sache hatten und das hat sich auf das Publikum übertragen. Es war ein toller Abend....

Montag, 6. November 2017

Mein (vor)letztes Wochenende...

 ... also das mit den Feiertagen, war herrlich, lang und fast wie ein kleiner Urlaub. Ich habe die freie Zeit genossen und auch genutzt, um mich mal richtig im Haushalt auszutoben. Das mache ich ja, wenn ich Zeit habe, gar nicht so ungern. Also nicht falsch verstehen, ich bin kein Putzteufel oder so, aber wenn ich nicht arbeiten muss, finde ich den Haushalt nur halb so wild.
Ich habe Brot gebacken, die Fenster und die Blumen geputzt, Betten gewaschen und neu bezogen, eben alles Dinge, die man nicht mal eben so macht. Ansonsten habe ich auch noch Kreativzeit gehabt und war mit Herrn Maus beim Sport. Schade, dass es solche Wochenende nur so selten gibt.... 

Freitag, 3. November 2017

Zeppelin

Als ich am Samstag Fenster geputzt habe (das war echt nötig), bin ich durch ein Brummen aufmerksam geworden und habe den Zeppelin mit der Kamera erwischen können .
Obwohl er nicht weit von uns am Flughafen stationiert ist, gelingt es mir nicht oft, ihn zu erwischen. Und dann auch noch mit blauem Himmel :-)

Montag, 30. Oktober 2017

Konsumruhe

Gerade habe ich gesehen, dass ich zu dem Thema schon länger nichts mehr geschrieben habe. Das hole ich dann mal nach. Viel ist nicht passiert, nach wie vor versuche ich nur Dinge zu ersetzen, die defekt sind oder verbraucht sind.
Im Hobbybereich ist das nach wie vor nicht einfach.So habe ich, da ich ja Weihnachtsgeschenke selbst mache, etwas Wolle und Stoff gekauft und auch etwas Weihnachtspapier für Karten und kleine Verpackungen. Viel war es nicht, das meiste war ergänzend zu vorhandenen Sachen.
Dann ist unser "Hackenporsche" kaputt gegangen. Vor 20 Jahren haben wir den gekauft nach dem Motto: mal sehen, ob wir den auch nutzen. Haben wir und zwar nicht wenig. Nun war der Griff defekt und die Tasche auch. Nach mehrfacher Reparatur lies sich da nichts mehr machen. Also wurde ein neuer angeschafft. Der alte wird aber nicht entsorgt, sondern wandert in die Garage von Herrn Maus, die etwas entfernt ist für den Nottransport.
Ebenfalls defekt war die Beschichtung eines Topfes, die hat nun fast 25 Jahre gehalten und das ist der Topf, der fast immer im Einsatz ist. Trotz sorgfältiger Behandlung und der Nutzung von Holzlöffeln ist da wohl auch irgendwann mal Ende mit der Beschichtung. Auch der Topf bekam nun einen Nachfolger der gleichen Firma in der gleichen Größe, so kann ich den Glasdeckel weiter nutzen.
So, das war es erst einmal an Neuanschaffungen.
Was ich noch suche ist eine richtig gute Handcreme. Ich habe durch die Wechseljahre eine sehr trockene Haut bekommen und suche eine Creme, die möglichst gute Inhaltstoffe hat, schnell einzieht, da im Büro eben doch noch einiges an Papier anfällt und auch etwas vorhält, so dass ich nicht alle 5 Minuten cremen muss. Hat da jemand einen Tipp für mich????

Freitag, 27. Oktober 2017

Windstärke 10...

... heißt ein Museum in Cuxhaven. Angesiedelt im Hafengebiet ist es ein perfekter Ort, wenn das Wetter mal nicht mitspielt. 
Vom außen schaut es gar nicht so groß aus und doch haben wir einige Stunden darin verbracht. Das Museum ist sehr ansprechend gestaltet und bietet viel Information zu Themen rund um die Seefahrt.


Uns hat es sehr gut gefallen, wir haben wieder einiges gelernt und vieles gesehen, so war es dann auch gar nicht schlimm, dass der Samstag regnerisch und grau war. Ein toll gemachtes Museum....

Dienstag, 24. Oktober 2017

Helgoland

Von Cuxhaven sind wir bei strahlend schönem Wetter mit dem Katamaran "HalunderJet" nach Helgoland rüber. Auf Helgoland war ich zuletzt als kleines Kind und das einzige, woran ich mich da noch erinnere, ist, dass meine Oma die ganze Überfahrt grün im Gesicht war.... an die Insel konnte ich mich überhaupt nicht mehr erinnern. 
 Helgoland gefällt mir landschaftlich sehr sehr gut. Klein aber fein, könnte man sagen. Allerdings war die Insel sehr voll, klar, genau wie wir waren halt viele Touristen bei dem tollen Wetter unterwegs.


Wir sind dann eine große Runde einmal um die Insel, da gibt es einen Weg, an dem unterwegs immer mal wieder Hinweistafeln stehen, so lernt man gleich noch etwas über die Geschichte der Insel. Hat ganz schön was hinter sich....
Zurück ging es dann, nach einer Einkaufsrunde, wieder mit dem HalunderJet. Was wir erst kurz vorher erfahren hatten, war, dass es die letzte Fahrt dieses Katamarans war. Ab dem nächsten Jahr kommt ein neuer und dieser fährt demnächst in Amerika.
Im Hafen von Helgoland wurde die HalunderJet dann auch standesgemäß verabschiedet mit Feuerwehr und Schiffshupen ebenso wie etwas vor dem Hafen mit einer Dusche von einem Löschboot. Das war eine tolle Stimmung, die man auf den Bildern gar nicht wiedergeben kann, schon ganz etwas besonderes.... 


Samstag, 21. Oktober 2017

Alte Liebe in Cuxhaven

Wenn wir in Cuxhaven sind, gehört für mich ein Besuch an der "alten Liebe" immer dazu. Auf den Stegen stehen und den Schiffen zuschauen, die vorbei fahren. 
Dazu durch den Lautsprecher die Informationen zu den Schiffen. Ich könnte bei schönem Wetter stundenlang da sitzen und gucken.
Ein paar Informationen zur Alten Liebe: 
Die "Alte Liebe" ist ein früherer Anleger im Hafen, der heute als Aussichtsplattform genutzt wird, man kann die Schiffe, die von Hamburg über die Elbe kommen, beobachten. Außderdem legen hier in der Nähe die Ausflugschiffe nach Helgoland, Neuwerk und zu den Seehundbänken ab.
Das Bauwerk entstand durch die Versenkung von ausgedienten Schiffen erstmals 1733. Die Schiffe wurden mt Pfählen umgeben und mit Buschwerk und Steinen aufgefüllt mit dem Ziel, den Hafen, der nach einer Sturmflut beschadigt war, zu sichern

Auf dem unteren Bild sieht man den HalunderJet, mit dem sind wir später nach Helgoland gefahren, hierzu dann später mehr
.

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Cuxhaven, spontan für ein paar Tage

Da wir gerade ein paar Tage Urlaub genießen, hat Herr Maus letzte Woche am Mittwoch im Hotel angerufen und wir haben tatsächlich ab Donnerstag ein Zimmer bekommen, hurra. Also ging es am Donnerstag Morgen los und wir haben ein paar schöne Tage am Meer verbracht. 
Cuxhaven mögen wir sehr und wir waren auch schön öfter dort, trotzdem ist es immer wieder anders und doch bekannt. Ich mag es ja, wenn ich mich vor Ort etwas auskenne, gerade wenn man nur einige Tage Zeit hat, finde ich es gut, mich nicht jedes Mal ganz neu orientieren zu müssen und trotzdem immer noch neues zu entdecken. Was wir alles angeschaut und erlebt haben, zeige ich euch in den nächsten Tagen hier.... 

Freitag, 13. Oktober 2017

Ein seltener Gast

In den letzten Tagen habe ich diesen Vogel bei uns auf dem Garagendach beobachten können. Klein wie ein Spatz, mit der lustigen Angewohnheit, durch die Pfützen zu sausen und dabei hin und her zu wippen. Nur fotografieren lässt er sich nicht sooo gern.... 

Montag, 9. Oktober 2017

Ein paar freie Tage

Herr Maus und ich haben nun Urlaub. Ein paar Tage frei, die Zeit genießen, mal sehen, wie das Wetter wird, ob wir wegfahren oder nicht, egal, eine Auszeit vom Alltag, ich freu mich drauf!

Montag, 2. Oktober 2017

"Essen erntet" in der Gruga- noch bis 03.10.2017

Gestern waren wir bei tollem Sonnenschein in der Gruga. Dort ist, wie jedes Jahr um diese Zeit, "Essen erntet". Hier gibt es Infostände, Stände von Hofläden aus der Umgebung, Essensstände und so weiter und so weiter.
Uns war es fast schon ein wenig zu voll, so sind wir abseits des Trubels einfach ein bisschen spazieren gegangen. Dabei haben wir einige Exoten gefunden und uns über das Schild (unten) gewundert. Ein Blick in den Baum und wir hatten verstanden :-)


 
 Zum guten Schluss noch eine Runde durch die Dalienarena, sehr farbenprächtig, aber auch sehr gut besucht, dann wieder heimwärts. Schön war es...