Dienstag, 31. Januar 2017

Ein natürliches Antibiotikum

Riecht gruselig, schaut auch nicht wirklich lecker aus, aber egal, wenn es hilft. Ich habe am Wochenende jedenfalls mal dieses Rezept für ein natürliches Antibiotikum angesetzt und bin sehr gespannt, wie es in zwei Wochen ausschaut. So lange soll es nämlich ziehen.
Wer es nachmachen möchte:

Zutaten:

750 ml Apfelessig
2 Knoblauchknollen (sollten ungefähr 3-4 gehackte EL ergeben)
2 rote Zwiebeln
2 Chilischoten
4 EL geriebenen Ingwer
2 EL geriebenen Meerrettich
2 EL Kurkuma

Alles Zutaten schälen, putzen und dann hacken bzw reiben. Alles in ein Weckglas geben und mit dem Apfelessig aufgießen. Gut schütteln und das ganze dann 2 Wochen kühl lagern. Danach durch ein Sieb geben und umfüllen.
Zur Stärkung der Immunabwehr täglich 1 EL einnehmen, die Dosis bei einer Erkältung langsam auf maximal 5 EL steigern.
Ich habe dieses Rezept so oder ähnlich an verschiedenen Stellen im net gefunden. Es ist also nicht von mir und ich probiere es selbst gerade zum ersten Mal aus.

1 Kommentar:

Claudia hat gesagt…

DAs klingt sehr interessant. Nur habe ich keine zwei Wochen Zeit. Ich bin nämlich jetzt außer Gefecht...
LG Claudia